Augsburger Allgemeine (Land West)

Der­by mit in­ten­si­ven Zwei­kämp­fen

Kreis­li­ga Augs­burg TSV Din­kel­scher­ben holt ge­gen den TSV Zus­mar­shau­sen ei­ne 0:2-Rück­stand auf. Mit dem SSV An­hau­sen lässt ein wei­te­rer Ver­fol­ger Fe­dern

- Sports · Suchsdorfer SV · Selcuk · Julian · Marco

Land­kreis Mit ei­nem ver­wan­del­ten Elf­me­ter in der 95. Mi­nu­te ret­te­te der TSV Din­kel­scher­ben ei­nen Punkt ge­gen in die Un­ter­zahl spie­len­de Gäs­te aus Zus­mar­shau­sen. Das emo­tio­na­le Der­by en­de­te schließ­lich mit 2:2. Spit­zen­rei­ter FC Hor­gau gab sich beim 4:0 bei Schluss­licht TSV Kriegs­ha­ber kei­ne Blö­ße. Der SSV An­hau­sen hat beim 0:0 ge­gen den TSV Schwab­mün­chen II zwei Punk­te lie­gen ge­las­sen. Die Par­tie des TSV Tä­fer­tin­gen wur­de we­gen ei­nes Co­ro­na-Ver­dachts beim FC Haun­stet­ten ab­ge­sagt.

● TSV Kriegs­ha­ber – FC Hor­gau 0:4 (0:2). Der Spit­zen­rei­ter tat sich beim Ta­bel­len­letz­ten in Kriegs­ha­ber zu­nächst et­was schwer und konn­te nur we­ni­ge Chan­cen kre­ieren. Doch nach ei­ner hal­ben St­un­de er­höh­ten sie den Druck und Ma­xi Vo­ge­le und Fa­bi­an Tö­gel stan­den in aus­sichts­rei­chen Po­si­tio­nen. Fa­bi­an Tö­gel be­sorg­te mit ei­nem schö­nen Schuss in den rech­ten obe­ren Win­kel die Füh­rung (35.). Fa­bi­an Tö­gel war es auch, der Phil­ipp May­er die Vor­la­ge zum 2:0-Tref­fer be­rei­te­te, der ge­nau mit dem Halb­zeit­pfiff er­folg­te. Im zwei­ten Durch­gang brach­te Fa­bi­an Tö­gel mit sei­nem zwei­ten Tref­fer per Kopf (52.), nach punkt­ge­nau­er Flan­ke von To­bi­as Kir­sch­ner, die Gäs­te end­gül­tig auf die Sie­ger­stra­ße. Trotz ei­ner gel­bro­ten Kar­te ge­gen Sel­cuk Kus in der 63. Mi­nu­te konn­ten die Hor­gau­er erst mit dem Schluss­pfiff das 4:0 durch Ma­xi Vo­ge­le wie­der­um per Kopf und Flan­ke von To­bi­as Kir­sch­ner er­zie­len.

● TSV Din­kel­scher­ben – TSV Zus‰ mar­shau­sen 2:2 (0:2). Das Der­by war ei­ne höchst emo­tio­na­le An­ge­le­gen­heit, das auch an Span­nung kaum zu über­bie­ten war – mit ei­nem Hand­elf­me­ter in der 95. Mi­nu­te auf Hin­weis des Li­ni­en­rich­ters, den Ju­li­an Ka­nia für die Li­la-Wei­ßen zum viel um­ju­bel­ten 2:2-End­stand ver­wan­del­te. Si­cher­lich ein glück­li­ches En­de, aber auch nicht ganz un­ver­dient, ob­wohl es in der ers­ten Halb­zeit nach ei­ner kla­ren An­ge­le­gen­heit für die Gäs­te aus­sah, die völ­lig ver­dient mit 2:0 führ­ten und da­bei auch noch ei­nen Foul­elf­me­ter ver­ga­ben. Chris­ti­an Wink schei­ter­te an To­bi­as We­ber (15.). Bes­ser mach­te es Se­bas­ti­an Müller, der ei­nen Hand­elf­me­ter zum 0:1 ver­wan­del­te (40.). Lu­ca Jas­kol­ka nutz­te nur zwei Mi­nu­ten spä­ter ei­nen ka­ta­stro­pha­len Ball­ver­lust eis­kalt zum 0:2 und sorg­te für trü­be Ge­sich­ter bei den hei­mi­schen Zu­schau­ern. Mit der Ein­wechs­lung des rou­ti­nier­ten Ma­nu­el De­gen­dor­fer ord­ne­te Trai­ner Micha­el Fin­kel sein Team und nun wur­de es ein ras­si­ges Spiel auf Au­gen­hö­he mit viel Tem­po, in­ten­si­ven

Zwei­kämp­fen – aber auch sehr gu­ten Tor­chan­cen auf bei­den Sei­ten. Ju­li­an Ka­nia er­ziel­te den frü­hen An­schluss­tref­fer und sorg­te da­mit für Hoff­nung bei den Li­la-Wei­ßen. Bei­de Tor­hü­ter ver­dien­ten sich Best­no­ten, als To­bi­as We­ber ge­gen Link und Jas­kol­ka pa­rier­te, wäh­rend Gäs­te­kee­per Raif Hu­sic in der Schluss­pha­se in Un­ter­zahl (Gel­bRot für Zus­mar­shau­sens St­ein­le/84.) ge­gen Jo­sef Kast­ner sen­sa­tio­nell pa­rier­te.

● SpVgg West­heim – SpVgg La­ger‰ lech­feld 3:0 (2:0). Im ers­ten Heim­spiel auf dem Ko­bel nach der Co­ro­na-Pau­se zeig­te die SpVgg ei­ne über­zeu­gen­de Leis­tung. Gleich zu Be­ginn hat­te Mar­co Speng­ler die Mög­lich­keit zur Füh­rung, je­doch pa­rier­te La­ger­lech­felds Tor­wart Pa­che­ra glän­zend. Als sich die Gäs­te in der West­hei­mer Spiel­hälf­te fest­setz­ten, schlug die Heim­elf eis­kalt zu. Nach ei­nem lan­gen Ball von Lu­kas Raunft steu­er­te Mar­co Speng­ler (25.) mut­ter­see­len­al­lein auf das Tor zu und er­ziel­te die West­hei­mer Füh­rung. Kurz vor der Halb­zeit setz­te sich Be­ne­dikt Bet­scher ge­konnt durch und Ma­thi­as Mo­ser (42.) muss­te den Ball nur noch über die Li­nie schie­ben. Für die Vor­ent­schei­dung sorg­te wie­der­um Mar­co Speng­ler (48.). Der West­hei­mer Tor­jä­ger tanz­te die Gäs­te­ab­wehr aus und voll­streck­te zum 3:0. Die größ­te Tor­mög­lich­keit der Gäs­te bot sich durch ei­nen frag­wür­di­gen Elf­me­ter, doch To­bi­as Schäll (78.) schei­ter­te an West­heims Kee­per Daniele Mic­co­li.

● SSV An­hau­sen – TSV Schwab­mün‰ chen II 0:0. Trotz ei­ner so­li­den Leis­tung ka­men die Haus­her­ren ge­gen tief­ste­hen­de Schwab­mün­cher nicht über ein 0:0 hin­aus. Der SSV be­gann fu­ri­os und hat­te be­reits in der 2. Mi­nu­te ei­ne so­ge­nann­te hun­dert­pro­zen­ti­ge Tor­chan­ce, die al­ler­dings der bes­tens auf­ge­leg­te Gäs­te­kee­per Daniel Braun zu­nich­te mach­te. An­hau­sen be­nö­tig­te dann 20 Mi­nu­ten um sich zu sor­tie­ren. Da­nach lief An­griff auf An­griff auf das Gäs­te­tor. Die Gäs­te ver­tei­dig­ten teil­wei­se mit ei­ner Sech­ser-Ket­te und so keim­te nur durch zwei Fern­schüs­se von Mar­tin Wen­ni so et­was wie Tor­ge­fahr auf. Beim ers­ten stand der Pfos­ten ei­nem An­hau­ser Tor­er­folg im Weg, den zwei­ten klär­te der Gäs­te­kee­per zur Ecke. In Hälf­te zwei das glei­che Bild. An­hau­sen hat­te ge­fühlt 90 Pro­zent Ball­be­sitz, Schwab­mün­chen ver­tei­dig­te mit Mann und Maus. Ju­li­an Hoff­mann und noch ein­mal Mar­tin Wen­ni schei­ter­ten wie­der­um am Me­tall. So freu­ten sich die Gäs­te am En­de die­bisch über den un­er­war­te­ten Punkt­ge­winn.

 ?? Fo­to: Mar­cus Merk ?? Zwei­kämp­fe auf al­len Eta­gen präg­ten der Der­by TSV Din­kel­scher­ben ge­gen TSV Zus­mar­shau­sen. Hier küm­mern sich Din­kel­scher­bens neu­er Spie­ler­trai­ner Phil­ipp Schmid, Ju‰ li­an Ku­gel­brey und Ma­xi­mi­li­an Gs­wilm (von links) um den Gäs­te­an­grei­fer To­bi­as Ku­chen­bau­er.
Fo­to: Mar­cus Merk Zwei­kämp­fe auf al­len Eta­gen präg­ten der Der­by TSV Din­kel­scher­ben ge­gen TSV Zus­mar­shau­sen. Hier küm­mern sich Din­kel­scher­bens neu­er Spie­ler­trai­ner Phil­ipp Schmid, Ju‰ li­an Ku­gel­brey und Ma­xi­mi­li­an Gs­wilm (von links) um den Gäs­te­an­grei­fer To­bi­as Ku­chen­bau­er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany