Augsburger Allgemeine (Land West)

Ei­gent­lich ganz ein­fach

- Bundestag of Germany · Bundestag

Zu „Bun­des­tag wird kaum klei­ner“(Sei­te 1) vom 9. Ok­to­ber:

Seit Jah­ren sind sich al­le ei­nig: Der Bun­des­tag darf nicht im­mer noch grö­ßer wer­den. Her­aus kam vie­le Jah­re nichts, jetzt nur ein Re­förm­chen oh­ne nen­nens­wer­te Aus­wir­kung. Je­der hat Angst um sei­ne Pf­rün­de. Da­bei ist die Lö­sung ganz ein­fach: Man neh­me ein Ge­samt­bud­get für den Bun­des­tag (ger­ne ak­tua­li­sier­bar durch An­pas­sung an den Le­bens­hal­tungs­in­dex o. ä.) und tei­le die­sen Be­trag durch die An­zahl al­ler Ab­ge­ord­ne­ten. Wie lan­ge wird es wohl dau­ern, bis sich die Ab­ge­ord­ne­ten auf ei­nen mög­lichst klei­nen Tei­ler ei­ni­gen?!

Hart­mut Schad, Riesbürg

Mehr Mas­ke, kein Al­ko­hol, kei­ne Par­tys und kei­ne Groß­hoch­zei­ten mit 400 Per‰ so­nen – das wä­re mein Vor‰ schlag! Ich ha­be kei­ne Lust, wie­der wo­chen­lang bei ei‰ nem zwei­ten Lock­down al­lei‰ ne zu Hau­se zu sit­zen, nur weil un­se­re Ju­gend un­be­dingt Par­ty ma­chen muss… Ka­rin Krause, Stadt­ber­gen, zu „Städ­te ru­fen Bun­des­wehr zur Hil­fe“(Sei­te 1) vom 10. Ok­to­ber

Newspapers in German

Newspapers from Germany