Augsburger Allgemeine (Land West)

Lauf­sport­ler dan­ken mit schnel­len Zei­ten

Leicht­ath­le­tik TG Vik­to­ria stemmt ei­nen Co­ro­na-taug­li­chen Halb­ma­ra­thon

- VON WIL­FRIED MATZKE Sports · Thai Airways International · Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

Co­ro­na und die um­fang­rei­chen Hy­gie­ne­maß­nah­men präg­ten den 34. swa-Halb­ma­ra­thon durch den Sie­ben­tisch­wald. Mit sei­nen knapp 400 Star­tern avan­cier­te der Wett­kampf der TG Vik­to­ria Augs­burg zur größ­ten schwä­bi­schen Lauf­ver­an­stal­tung in die­ser Sai­son. An­de­re Ren­nen mit ähn­lich vie­len oder mehr Teil­neh­mern wur­den ab­ge­sagt oder vir­tu­ell aus­ge­tra­gen.

„Die Hy­gie­ne­maß­nah­men er­for­dern ei­nen enor­men Auf­wand, den man als Ver­ein nur schwer leis­ten kann“, sagt die Vik­to­ria-Renn­lei­te­rin Su­san­ne Mo­ser. So er­folg­te un­ter an­de­rem die Start­auf­stel­lung in rund 70 mar­kier­ten Rei­hen im Ab­stand von 1,5 Me­tern. Durch die Chip-Zeit­nah­me be­gann die in­di­vi­du­el­le Lauf­zeit erst nach Über­que­ren der Start­li­nie.

Die Lauf­sport­ler be­dank­ten sich mit schnel­len Zei­ten auf den drei Run­den um Sie­ben­brunn. Als Halb­ma­ra­thon-Sie­ger in 1:08 St­un­den über­rasch­te der würt­tem­ber­gi­sche Top-Tri­ath­let Joa­chim Krauth von der Aa­le­ner Spor­tal­li­anz. To­bi­as Gröbl von der LG Zu­sam, be­kannt als sie­ben­fa­cher Gerst­ho­fer Sil­ves­ter­lauf­sie­ger, kam auf den zwei­ten Platz. Aber sein Stre­cken­re­kord von 1:07 St­un­den aus dem Jahr 2013 hat wei­ter­hin Be­stand. Die schnells­te

Frau auf den 21,1 Ki­lo­me­tern war die Lo­kal­ma­ta­do­rin Sa­b­ri­na Zim­mer­mann im Tri­kot der TG Vik­to­ria. Die Phy­sio­the­ra­peu­tin im DAV-Klet­ter­zen­trum hat­te nach 1:26 St­un­den ei­nen Vor­sprung von rund 50 Me­tern auf ih­re Ver­eins­kol­le­gin

Kat­ha­ri­na En­gel­hardt. „Wir sind die ers­ten 16 Ki­lo­me­ter zu­sam­men ge­lau­fen“, be­rich­tet Sa­b­ri­na Zim­mer­mann. Sie als ers­te Frau und To­bi­as Gröbl als zwei­ter Mann wur­den gleich­zei­tig schwä­bi­sche Halb­ma­ra­thon-Meis­ter.

Für ei­ne her­aus­ra­gen­de Se­nio­ren­leis­tung sorg­te Pe­ter Speer von der MBB-SG Augs­burg. Als Abon­ne­ment­sie­ger sei­ner Al­ters­klas­se Ü70 brauch­te er nur 1:39 St­un­den. „Ge­wohnt bes­te Wett­kampf­be­din­gun­gen an der Sport­an­la­ge Süd und im Sie­ben­tisch­wald“, teil­te Speer mit. Gut be­setzt war auch der Rah­men­wett­be­werb über 6,7 Ki­lo­me­ter. Hier ge­wan­nen das Vik­to­ria-Lauf­ta­lent Jan Am­rhein in 22:56 Mi­nu­ten und Han­nah Sass­nink vom LC Aichach in 25:06 Mi­nu­ten.

Die rou­ti­nier­ten Ver­an­stal­ter von der TG Vik­to­ria Augs­burg gön­nen sich nur ei­ne kur­ze Ver­schnauf­pau­se. Mit ih­rer vier­tei­li­gen 43. AOKWin­ter­lauf­se­rie vom 14. No­vem­ber bis 20. De­zem­ber wol­len die Vik­to­ria­ner ein wei­te­res rea­les Wett­kampf­ver­gnü­gen in Co­ro­na-Zei­ten an­bie­ten.

 ?? Fo­to: Micha­el Hoch­ge­muth ?? Ab­stand hal­ten beim Start beim swa‰Halb­ma­ra­thon war wich­tig. Ei­ni­ge Läu­fer tru­gen auch Mund‰ und Na­sen­schutz.
Fo­to: Micha­el Hoch­ge­muth Ab­stand hal­ten beim Start beim swa‰Halb­ma­ra­thon war wich­tig. Ei­ni­ge Läu­fer tru­gen auch Mund‰ und Na­sen­schutz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany