Augsburger Allgemeine (Land West)

West­heim er­lebt ei­nen Alb­traum

Tisch­ten­nis: Bei her­ber 1:11-Plei­te vom Pech ver­folgt

- Deggendorf · Bad Aibling · Kolbermoor · Vilshofen an der Donau

West­heim Aus ei­nem durch­aus er­hoff­ten Punkt­ge­winn bei den Her­ren der Bun­des­li­ga-Hoch­burg der Da­men wur­de für die Tisch­ten­nisHer­ren der SpVgg West­heim ein Alp­traum. Von den zwölf Spie­len gin­gen sechs in den ent­schei­den­den fünf­ten Satz und al­le sechs ge­wan­nen die Gast­ge­ber mit nur zwei be­zie­hungs­wei­se drei Bäl­len Vor­sprung äu­ßerst knapp. So stand am En­de ei­ne zwar ver­dien­te, aber doch viel zu ho­he 1:11-Nie­der­la­ge bei der DJK Kol­ber­moor zu Bu­che. Den Eh­ren­punkt für die SpVgg hol­te Be­ne­dikt Ka­pi­nos.

Tags dar­auf sind die Gäs­te vom TSV Deg­gen­dorf in West­heim gar nicht an­ge­tre­ten. Das Spiel wur­de nicht, wie ur­sprüng­lich ge­mel­det, ver­legt, son­dern ab­ge­sagt, da co­ro­nabe­ding­te Ein­rei­se­pro­ble­me von Spie­lern aus an­de­ren Na­tio­nen – bei Deg­gen­dorf ste­hen fünf Tsche­chen in der Mann­schaft – kein der Wett­spiel­ord­nung ent­spre­chen­der Ver­le­gungs­grund sind. Kon­se­quen­te Wer­tung: Zwei Punk­te und 12:0 Sät­ze für die SpVgg West­heim.

Am nächs­ten Dop­pel-Spiel­tag am 31. Ok­to­ber wird sich in den Heim­spie­len ge­gen TuS Bad Ai­b­ling und TTV Vils­hofen er­wei­sen, ob sich die West­hei­mer mit ih­rem der­zei­ti­gen zwei­ten Ta­bel­len­platz und 6:2 Punk­ten wei­ter­hin in der Spit­zen­grup­pe be­haup­ten kön­nen. (jom-) SV DJK Kol­ber­moor ‰ SpVgg West­heim 11:1. Kraus ‰ Schöl­horn 11:8, 11:5, 11:8; Fuchs ‰ Lind­ner 6:11, 11:2, 11:8, 3:11, 11:8; Pran­j­ko­vic ‰ Gra­novs­kiy 11:7, 13:11, 11:6; Go­lemovic ‰ Vihl 8:11, 12:10, 11:5, 4:11, 11:4; Buch­ner ‰ Fa­b­ri­ti­us 11:5, 7:11, 11:6, 10:12, 11:9; Ön­der ‰ Ka­pi­nos 10:12, 11:9, 5:11, 6:11; Kraus ‰ Lind­ner 8:11, 11:7, 3:11, 11:8, 11:9; Fuchs ‰ Schöl­horn 11:9, 11:4, 11:7; Pran­j­ko­vic ‰ Vihl 11:8, 11:9, 11:6; Go­lemovic ‰ Gra­novs­kiy 12:10, 11:3, 3:11, 4:11, 11:8; Buch­ner ‰ Ka­pi­nos 10:12, 13:11, 6:11, 11:7, 12:10; Ön­der ‰ Fa­b­ri­ti­us 11:5, 12:10, 11:8.

Newspapers in German

Newspapers from Germany