Vor dem ers­ten Mal

Auszeit - - FUND-SACHEN -

Am bes­ten mit der Traum­rei­se im Ent­span­nungs­teil be­gin­nen und noch kei­ne As­a­nas üben. Du kannst dich aber mit ih­nen ver­traut ma­chen, in­dem du die Traum­rei­se als Gu­te-Nacht-Ge­schich­te an­kün­digst und dein Kind noch um et­was Ge­duld bit­test. Be­vor du dich ihm zu­wen­den und die Ge­schich­te le­sen kannst, möch­test du ab heu­te ei­ni­ge Yo­ga­hal­tun­gen üben. Dann übe selbst an­hand des Bu­ches vor dem Bett des Kin­des die Hap­py-satt­va-Rei­he an ei­ni­gen Aben­den. Dein Kind darf selbst­ver­ständ­lich gleich mit­ma­chen, wenn es mag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.