Das Kind will nicht?

Auszeit - - FUND-SACHEN -

Al­les darf so sein, wie es ist.

Übe dich stän­dig dar­in, den Au­gen­blick so an­zu­neh­men, wie er ist und nicht so, wie du denkst, dass er sein soll­te. Übe die As­a­nas dann al­lei­ne, oh­ne dein Kind zu drän­gen, am bes­ten so, dass es dich da­bei sieht und spü­ren kann, wie gut sie dir selbst tun. Dann ein­fach ab­war­ten.

Du kannst dei­ne ei­ge­ne Yo­gaPra­xis in An­we­sen­heit dei­nes Kin­des ru­hig Abend für Abend wie­der­ho­len. Wenn du be­harr­lich übst, steht dein Kind ir­gend­wann be­stimmt mit auf der Mat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.