Dal­ma­tie, Dau­phi­ne und Ne­g­ronne

Auszeit - - FUND-SACHEN -

So wun­der­bar fran­zö­sisch hei­ßen drei der köst­lichs­ten Fei­gen­sor­ten, de­ren Früch­te sehr gut schme­cken. Die Ne­g­ronne gilt als ei­ne der Bes­ten: die Früch­te sind dun­kel und lie­ben ei­nen wet­ter­ge­schütz­ten Platz. Eben­so gut wind­ge­schützt mag es die Sor­te Dau­phi­ne, de­ren Früch­te sehr gut schme­cken, wenn sie noch klein ge­ern­tet wer­den. We­ni­ger emp­find­lich ist die Dal­ma­tie, der Wind und Wet­ter nicht viel an­ha­ben.

Sie trägt gro­ße Früch­te und ei­ne et­was di­cke­re Haut. Ver­mut­lich kommt sie von der kroa­ti­schen Son­nen­in­sel Hvar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.