Luft­bal­lons im Re­kord

Auszeit - - ICH KANN LOSLASSEN! -

Der be­kann­tes­te Mas­sen­start der Ge­schich­te en­de­te trotz Welt­re­kord­mar­ke tra­gisch. Beim Bal­loon­fest 1986 star­te­ten im Rah­men ei­ner Fund­rai­sing-Ak­ti­on 1,4 Mil­lio­nen bun­te Bal­lons vom Pu­b­lic Squa­re in Cleve­land, Ohio, in den Him­mel. Ein Un­wet­ter be­wirk­te, dass die Luft­bal­lons von ih­rer süd­li­chen Zug­rich­tung ab­ka­men, nach Nor­den um­dreh­ten, nach un­ten ge­drückt wur­den und über der Stadt, ih­rem Um­land und dem Erie-See her­ab reg­ne­ten. Sie ver­ur­sach­ten Ver­kehrs­stö­run­gen und ver­hin­der­ten, dass zwei See­leu­te in Not ge­ret­tet wer­den konn­ten.

Für den Mas­sen­start war ein spe­zi­el­les Ge­rüst er­rich­tet wor­den, über das ein Netz ge­spannt war. Schon St­un­den vor dem Start be­füll­ten frei­wil­li­ge Mit­ar­bei­ter des Ver­an­stal­ters die Bal­lons mit He­li­um. Ins­ge­samt hat­ten die Vor­be­rei­tun­gen knapp ein hal­bes Jahr in An­spruch ge­nom­men. Auf­grund der be­droh­li­chen Wet­ter­la­ge ent­schied man sich da­für, den Start vor­zu­ver­le­gen. Das Bild der auf­stei­gen­den Wol­ke war spek­ta­ku­lär – al­ler­dings wur­de die Ak­ti­on für Stadt und Ver­an­stal­ter auf­grund der Scha­den­er­satz­kla­gen zum Ver­lust­ge­schäft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.