AUF EWIG GEZÄHMT

Auszeit - - FUNDSACHEN -

Nach­dem ihn der Adel in sei­ner Kind­heit bei­na­he ge­stürzt hät­te, un­ter­warf Lud­wig XIV. ihn auf bei­spiel­lo­se Wei­se: Er band den Adel an den Hof, er­hob es zum Pri­vi­leg, ihm mor­gens die Pan­tof­feln zu ge­ben, ihm beim Es­sen zu­zu­se­hen oder gar ihn auf den Ab­tritt zu be­glei­ten. Und der Adel folg­te. Wer zu spät kam, ver­lor sei­ne ge­sell­schaft­li­che Stel­lung vor al­ler Au­gen - für den Adel die schlimms­te al­ler Ka­ta­stro­phen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.