Das ers­te Te­le­skop

Auszeit - - SEIT FÜR DICH -

Im Som­mer 1608 bot der Nie­der­län­der Hans Lip­per­hey auf ei­ner Mes­se sei­ne Er­fin­dung, ein Te­le­skop, zum Kauf an. Al­ler­dings er­folg­los. Doch der ita­lie­ni­sche Ge­lehr­te Ga­li­leo Ga­li­lei hör­te von dem Ge­rät und bau­te 1609 sein ers­tes ei­ge­nes Fern­rohr mit 20-fa­cher Ver­grö­ße­rung. Er führ­te es dem Do­gen von Ve­ne­dig als Ge­rät zur Früh­er­ken­nung feind­li­cher Schif­fe vor. Und die­ser war voll auf begeistert. Viel­leicht aus ei­ner Lau­ne, rich­te­te Ga­li­leo sein Fern­rohr in ei­ner kal­ten De­zem­ber­nacht des Jah­res 1609 in den Him­mel und war über­wäl­tigt. Er er­kann­te, dass das Wel­tall viel grö­ßer als an­ge­nom­men war und be­gann sei­ne Zu­sam­men­hän­ge zu ver­ste­hen.

Die mo­der­ne As­tro­no­mie war ge­bo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.