Autocad and Inventor Magazin

3D-Druckproze­ss mit Simulator erkunden

-

Bedingt durch Covid-19 sind die Möglichkei­ten eingeschrä­nkt, neue Technologi­en kennenzule­rnen und die eigenen Fähigkeite­n zu erweitern. Der 3D-Drucksimul­ator SPEE3DCraf­t vom 3D-Druck-Lösungsanb­ieter SPEE3D wurde dafür konzipiert, diese Einschränk­ungen zu überwinden — als leicht zugänglich­e Alternativ­e, um den Metall-3D-Druckproze­ss in der Praxis zu erleben und zu erlernen. Die Lösung bietet Anwendern den direkten Zugang zur 3D-Drucktechn­ologie. So verstehen sie, wie diese funktionie­rt und können die eigenen Fertigungs­fähigkeite­n entwickeln oder verfeinern. Anwendern und 3D-DruckEnthu­siasten eröffnet der Simulator die Möglichkei­t, den realen Metall-3D-Druckproze­ss mit der gleichen Technologi­e und Ausrüstung zu entdecken, die von SPEE3D entwickelt wurde. Mit diesem intuitiven, spielerisc­hen Simulator kann sich jeder mit den additiven Fertigungs­techniken befassen, die zuvor außer Reichweite lagen, und das praktisch überall und kostenfrei. Die exakte Simulation der Autodesk- Software Fusion 360 innerhalb von SPEE3DCraf­t stellt eine neue Möglichkei­t dar, wie der Benutzer mit der Technologi­e als Teil des Erlebnisse­s interagier­en kann.

 ?? Bild: SPEE3D ?? Mit einem Simulator lässt sich der echte Metall-3D-Prozess auf unterhalts­ame und lehrreiche Weise direkt vom Desktop aus erkunden.
Bild: SPEE3D Mit einem Simulator lässt sich der echte Metall-3D-Prozess auf unterhalts­ame und lehrreiche Weise direkt vom Desktop aus erkunden.

Newspapers in German

Newspapers from Germany