Un­ter un­an­ge­neh­men Leu­ten

Bücher Magazin - - Inhalt -

Ju­li Zeh im Ti­tel­in­ter­view

wur­de 1974 in Bonn ge­bo­ren. Nach ih­rem Ju­ra-Stu­di­um, das sie mit ei­ner Pro­mo­ti­on ab­schloss, stu­dier­te sie Li­te­ra­ri­sches Schrei­ben am Li­te­ra­tur­in­sti­tut in Leip­zig. Schon ihr De­büt­ro­man Ad­ler und En­gel

(2001) wur­de zu ei­nem Welter­folg. In­zwi­schen sind ih­re Bü­cher in 35 Spra­chen über­setzt.

Ihr Ge­sell­schafts­ro­man Un­ter­leu­ten stand über ein Jahr auf der SPIEGELBest­sel­ler­lis­te. Ju­li Zeh wur­de für ihr Werk viel­fach aus­ge­zeich­net, u. a. mit dem Ernst-Tol­ler-Preis (2003), dem Carl-Ame­ryLi­te­ra­tur­preis (2009), dem Tho­mas-Mann-Preis (2013) und dem Hil­de­gard-vonBin­gen-Preis (2015).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.