5 gol­de­ne Re­geln für klei­ne Kü­chen

Bad & Kueche - - KLEINE KÜCHEN. -

1Grö­ße­vor­täu­schen

Set­zen sie bei der Pla­nung auf Hoch­glanz- oder Lack­fron­ten. Sie spie­geln den Raum wi­der und las­sen ihn grö­ßer wir­ken. Da­zu pas­sen Glas­flä­chen für die Ober­schrän­ke. Grifflo­se Fron­ten kom­men in klei­nen Kü­chen groß raus, denn die Fron­ten tre­ten op­tisch zu­rück und ver­lei­hen dem Raum ein Ge­fühl von Wei­te. Dank des auf­ge­räum­ten Ge­samt­bil­des er­schei­nen auch Mi­niKü­chen wie aus ei­nem Guss. Ver­su­chen Sie, Ord­nung zu hal­ten, zu viel De­ko wirkt er­drü­ckend.

2Hel­leFar­ben­aus­wäh­len

Grund­sätz­lich gilt: je klei­ner die Kü­che, des­to hel­ler die Far­ben. Weiß, Cre­me oder hel­le Holz­tö­ne täu­schen Grö­ße vor. Kom­bi­niert mit ei­ner hel­len Wandfarbe wir­ken selbst die kleins­ten Kü­chen hell und luf­tig. Wer Farb­ak­zen­te set­zen möch­te, soll­te grifflo­se Fron­ten wäh­len. Stim­men Sie Wandfarbe und Bodenbelag auf­ein­an­der ab – die farb­li­che Ein­heit tut klei­nen schlauch­för­mi­gen Kü­chen be­son­ders gut.

3Stau­raum­schaf­fen

In klei­nen Kü­chen steht na­tur­ge­mäß nur we­nig Platz zur Ver­fü­gung. Um­so wich­ti­ger ist es, das vor­han­de­ne Platz­an­ge­bot so ge­schickt wie mög­lich aus­zu­nut­zen. Nut­zen Sie die Hö­he der Kü­che aus und plat­zie­ren Sie die Kü­chen­schrän­ke bis un­ter die De­cke. Ide­al: Ober­schrän­ke aus Glas, die nicht so wuch­tig wir­ken. Ech­te Raum­wun­der sind auch Apo­the­ker­schrän­ke oder Eck­schrän­ke mit raf­fi­nier­tem Aus­zugs­sys­tem. Kü­che­nu­ten­si­li­en wie Koch­löf­fel, Schöpf­kel­le und Co. las­sen sich an ei­nem Schie­nen­sys­tem in der Kü­chen­ni­sche ein­hän­gen.

4Per­fekt­aus­leuch­ten

Ei­ne gut aus­ge­leuch­te­te Kü­che wirkt ge­räu­mi­ger. Vor al­lem bei den Be­rei­chen Ar­beits­flä­che, Spü­le und Herd kommt es auf die rich­ti­ge Be­leuch­tung an. Op­ti­mal sind Un­ter­bau­leuch­ten wie en­er­gie­spa­ren­de LED-Spots. Warm­wei­ße Licht­far­be wirkt am na­tür­lichs­ten.

5Platz­spa­ren

Wer die knapp be­mes­se­ne Ar­beits­flä­che nicht noch zu­sätz­lich mit Ge­rä­ten voll­stel­len möch­te, setzt auf Ein­bau­ge­rä­te, die sich in Au­gen­hö­he über­ein­an­der plat­zie­ren las­sen. Nicht nur Back­ofen, auch Mi­kro­wel­le oder Es­pres­so­ma­schi­ne gibt es mitt­ler­wei­le in der Ein­bau­ver­si­on. Vie­le Her­stel­ler bie­ten Schnei­de­bret­ter an, die pass­ge­nau auf das Spül­be­cken pas­sen und zu­sätz­lich Ar­beits­flä­che schaf­fen. Be­son­ders raf­fi­niert: Wand­ti­sche, die sich ein­klap­pen las­sen, wenn sie gera­de nicht ge­braucht wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.