Kurz ge­mel­det

bauelement+technik - - AKTUELL -

Gel­be Sei­ten Mar­ke­ting, das Mar­ke­ting­un­ter­neh­men der Gel­be Sei­ten Ver­la­ge, hat die Zu­sam­men­ar­beit mit Schlüs­sel­not­diens­ten in zwei Pi­lot­pro­jek­ten in Han­no­ver und Es­sen ge­star­tet. Da­bei kann der Ver­brau­cher über die Gel­be Sei­ten App die be­tei­lig­ten Not­diens­te zu Fest­prei­sen bu­chen. Laut Ste­phan Theiß, Ge­schäfts­füh­rer der Gel­be Sei­ten Mar­ke­ting, ist das Pro­jekt viel­ver­spre­chend ge­star­tet. Lang­fris­tig ist die Aus­deh­nung die­ses Ge­schäfts­mo­dells auf ganz Deutsch­land vor­ge­se­hen. Über gut ge­füll­te Auf­trags­bü­cher freu­en sich die Ar­chi­tek­ten in Deutsch­land. Das zei­gen die Zah­len des ak­tu­el­len Ar­chi­tek­tenAuf­trags­ba­ro­me­ters für Deutsch­land, wo­nach nur vier Pro­zent der hei­mi­schen Pla­ner für die nächs­ten zwölf Mo­na­te mit lee­ren Auf­trags­bü­chern rech­nen – ein Spit­zen­wert ver­gli­chen mit den eu­ro­päi­schen Nach­barn. Dies geht aus den Er­geb­nis­sen des ak­tu­el­len Q3 2016-Be­richts des eu­ro­päi­schen Ar­chi­tek­ten­ba­ro­me­ters her­vor, ei­ner quar­tals­wei­se er­ho­be­nen Stu­die von Arch-Vi­si­on, bei der 1 600 Ar­chi­tek­ten in acht Län­dern be­fragt wer­den. Die In­terz­um (16. bis 19. Mai 2017) will mit ei­nem Blog und re­gel­mä­ßi­gen Face­book-Bei­trä­gen In­ter­es­se an den In­hal­ten der Welt­leit­mes­se für die Mö­bel­zu­lie­fe­rerBran­che 2017 we­cken. Über die dort aus­ge­stell­ten Ma­te­ria­li­en, Mö­bel­kom­po­nen­ten und Tex­ti­li­en kön­nen Ar­chi­tek­ten, In­nen­ein­rich­ter und De­si­gner sich ab so­fort über das neue On­li­ne-An­ge­bot der Mes­se im Vor­feld in­for­mie­ren. So hat die Koeln­mes­se un­ter an­de­rem ei­nen News-Blog ins Le­ben ge­ru­fen. Von der Start­sei­te un­ter www.in­terz­um.de ge­langt man auf das Blog, wo über Neu­ig­kei­ten rund um die Mes­se und ih­re Aus­stel­ler in­for­miert wird. Flan­kiert wird der neue On­li­ne-Ser­vice von den Face­book-Ak­ti­vi­tä­ten, die eben­falls das gan­ze Jahr lau­fen und die Neu­hei­ten pas­send zum Me­di­um auf­be­rei­ten. Die Spit­zen­ver­tre­ter der TSDIn­nungs­or­ga­ni­sa­ti­on tra­fen sich auf der Herbst­mit­glie­der­ver­samm­lung in Berlin. Im Mit­tel­punkt stan­den die Schutz- und Ser­vice­leis­tun­gen für Mit­glieds­be­trie­be. Tisch­ler Schrei­ner Deutsch­land ver­ei­nigt mitt­ler­wei­le 15 000 Stim­men zu ei­ner gro­ßen. Weil sich die In­nungs­or­ga­ni­sa­ti­on für ih­re Be­trie­be stark macht, sind ih­re Mit­glie­der auch in Zu­kunft vor den Bei­trä­gen an die SOKA-Bau ge­schützt sein. Ähn­li­ches gilt für die Zwangs­zer­ti­fi­zie­rung von Holz­pro­duk­ten bei Bun­des­aus­schrei­bun­gen, die vom Tisch ist. Doch längst nicht al­le kom­ple­xen Sach­ver­hal­te las­sen sich am Ver­hand­lungs­tisch be­rei­ni­gen. So be­grüßt die In­nungs­or­ga­ni­sa­ti­on die kurz­fris­ti­ge Rück­nah­me der EnEV 2017, die ins­be­son­de­re mit Blick auf Fens­ter und Tü­ren viel zu stark auf ei­ne Ver­schär­fung der Dämm­wer­te ge­setzt hat­te. Der neue „Kom­pakt“-Ka­ta­log von DPI Tür­de­sign, We­sel, steht zur Ver­fü­gung. Nach dem Ge­sell­schaf­ter­wech­sel im April 2016 rich­te­te sich der Her­stel­ler in ei­ni­gen Be­rei­chen neu aus. Bei der Mo­dell­aus­wahl für den Ka­ta­log hat sich das Team auf die er­folg­reichs­ten Mo­del­le aus den Se­ri­en „Mo­dern“, „Klas­sisch“, „Ver­to“und „Pree­go“kon­zen­triert. Dass der Ka­ta­log trotz Pro­gramm­ber­ei­ni­gun­gen an Um­fang zu­ge­legt hat, liegt an rund 30 neu­en Mo­del­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.