Va­ku­um­däm­mung in der Tür

bauelement+technik - - UNTERNEHMEN + MÄRKTE -

Die Holz­au­ßen­tür „In­te­gral L VIP“, die so­wohl Feu­er­schutz bie­tet als auch Ein­bre­chern mit der Wi­der­stands­klas­se RC3 im We­ge steht und da­zu noch den Pas­siv­haus­stan­dard er­reicht, prä­sen­tier­te Sys­tem­ge­ber Va­rio­tec. Vor al­lem auf die er­reich­te Däm­mung ist man stolz, denn „un­se­re Däm­mung ist nur ein Fünf­tel so dick wie sonst nö­tig, um sol­che Dämm­wer­te zu er­zie­len“, sagt Ma­ra Bel­lan (Fo­to) aus der Mar­ke­ting­ab­tei­lung. „VIP“steht als Ab­kür­zung für das Va­ku­um-Iso­la­ti­ons-Pa­neel, das der Tür mit le­dig­lich 2,5 Zen­ti­me­ter Stär­ke zu ei­nen Wär­me­dämm­wert UP von 0,61 W/(m²K) ver­hilft. Der Her­stel­ler bie­tet die Tür nicht nur als fer­ti­ges Ein­zel­stück. Tü­ren- und Fens­ter­bau­er kön­nen den auf ih­re Bau­her­ren zu­ge­schnit­te­nen Bau­satz in­klu­si­ve al­ler Aus­schnit­te, Frä­sun­gen, Be­schlä­ge und Dich­tun­gen be­stel­len und in der ei­ge­nen Werk­statt oh­ne Fremd­über­wa­chung und oh­ne Zu­satz­kos­ten fer­tig­stel­len.

Fo­to: Re­dak­ti­on/cfk

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.