Um­fra­ge zur BAU

Nach der BAU 2017 hat die Re­dak­ti­on der bau­ele­ment+tech­nik ei­ni­ge Aus­stel­ler zur Mes­se, ih­ren Er­war­tun­gen für das Ge­schäfts­jahr 2017 und den zu er­war­ten­den Her­aus­for­de­rung für das ei­ge­ne Un­ter­neh­men so­wie die Bran­che be­fragt. Hier le­sen Sie die Ant­wor­ten.

bauelement+technik - - UNTERNEHMEN + MÄRKTE -

Wie fällt Ihr Mes­se-Fa­zit aus?

Wir bli­cken auf ei­ne er­folg­rei­che Mes­se­wo­che zu­rück. Ne­ben ei­ni­gen be­kann­ten Ge­sich­tern konn­ten wir vie­le Neu­kun­den ge­ne­rie­ren und zu­dem mit in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ins Ge­spräch kom­men. Ich ha­be den Ein­druck, dass die In­ter­na­tio­na­li­tät der BAU in die­sem Jahr so hoch war wie noch nie. Das kommt na­tür­lich auch uns zu­gu­te, um nicht nur auf dem deut­schen Markt neue Kon­tak­te zu schlie­ßen, son­dern auch un­se­re Markt­po­si­ti­on in aus­län­di­schen Märk­ten wei­ter aus­zu­bau­en.

Wel­che Er­war­tun­gen ha­ben Sie an das Ge­schäfts­jahr 2017?

Wir rech­nen 2017 mit ei­nem gu­ten Jahr für die Roll­la­den- und Son­nen­schutz­bran­che. Un­se­rer Ein­schät­zung nach wird in die­sem Jahr vor al­lem der Neu­bau ver­stärkt an Be­deu­tung ge­win­nen. Wir ha­ben des­halb ge­zielt auf die Ent­wick­lung ent­spre­chen­der Pro­dukt­lö­sun­gen ge­setzt, um un­se­re Part­ner bei der Auf­trags­ab­wick­lung in die­sem Be­reich zu un­ter­stüt­zen und für ge­füll­te Auf­trags­bü­cher zu sor­gen. Zu­dem ge­hen wir da­von aus, dass Son­nen­schutz in im­mer mehr Ge­wer­ken an Be­deu­tung ge­winnt und ein loh­nen­des Zu­satz­ge­schäft für vie­le Fach- händ­ler und Ver­ar­bei­ter dar­stellt. Auch dies wird sich po­si­tiv auf die Bran­che und un­ser Ge­schäfts­jahr aus­wir­ken und hält zu­künf­tig weitere Ab­satz­we­ge be­reit.

Wel­che Her­aus­for­de­run­gen se­hen Sie in 2017?

Wir set­zen auch in 2017 ge­zielt auf Wachs­tum und wer­den weitere Pro­dukt­ent­wick­lun­gen so­wie In­ves­ti­tio­nen in un­se­rem Un­ter­neh­men vor­an­trei­ben und um­set­zen. Die Bran­che wird sich mit der im­mer wich­ti­ger wer­den­den Neu­bau­s­par­te aus­ein­an­der­set­zen müs­sen und auf neue Pro­dukt­an­for­de­run­gen im Be­reich Son­nen­schutz re­agie­ren. Die­ser Ent­wick­lung se­hen wir mit un­se­rem hier­auf ab­ge­stimm­ten Pro­dukt­port­fo­lio po­si­tiv ent­ge­gen.

Fo­to: Alu­kon

Klaus Braun, Ge­schäfts­füh­rer, Alu­kon

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.