Um­satz sinkt im Vor­jah­res­ver­gleich

baustoffmarkt - - Industrie -

Die BASF-Grup­pe hat ih­re Zah­len für das zwei­te Quar­tal 2016 be­kannt ge­ge­ben: Im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum ist auch im zwei­ten Quar­tal der Um­satz der Grup­pe ge­sun­ken, um 24 Pro­zent auf 14,5 Mil­li­ar­den Eu­ro. Das Er­geb­nis der Be­triebs­tä­tig­keit ( Ebit) vor Son­der­ein­flüs­sen nahm im zwei­ten Quar­tal ge­gen­über dem star­ken Vor­jah­res­quar­tal um 336 Mil­lio­nen Eu­ro auf 1,7 Mil­li­ar­den Eu­ro ab. Das Ebit nahm, ver­g­li­chen mit dem Vor­jah­res­quar­tal, um 321 Mil­lio­nen Eu­ro auf 1,7 Mil­li­ar­den Eu­ro ab.

Der Um­satz im Seg­ment Func­tio­nal Ma­te­ri­als & So­lu­ti­ons (zu dem un­ter an­de­rem der Be­reich Con­struc­tion Che­mi­cals ge­hört) ver­rin­ger­te sich um vier Pro­zent ver­g­li­chen mit dem zwei­ten Quar­tal 2015 und lag bei 4,7 Mil­li­ar­den Eu­ro. Haupt­grund hier­für sei­en die rück­läu­fi­gen Ver­kaufs­prei­se ge­we­sen, vor al­lem in­fol­ge der ge­sun­ke­nen Edel­me­tall­no­tie­run­gen. Ne­ga­ti­ve Wäh­rungs­ef­fek­te hät­ten den Um­satz in al­len Be­rei­chen ge­min­dert. Der Ab­satz stieg vor al­lem in der Au­to­mo­bil- und Bau­in­dus­trie. Das Ebit vor Son­der­ein­flüs­sen im Seg­ment stieg um 77 Mil­lio­nen Eu­ro auf 535 Mil­lio­nen Eu­ro. Im ers­ten Halb­jahr ver­rin­ger­te sich der Um­satz um vier Pro­zent auf 9,1 Mil­li­ar­den Eu­ro. Das Ebit vor Son­der­ein­flüs­sen nahm im Ver­gleich zum ers­ten Halb­jahr 2015 um 102 Mil­lio­nen Eu­ro zu und lag bei 991 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.