Trend zum Smart Ho­me

baustoffmarkt - - Prolog -

Das The­ma Smart Ho­me ist in al­ler Mun­de, das hat zu­letzt die BAU in Mün­chen ge­zeigt. Zu Recht? In ei­ner Trend­stu­die des Han­dels­blatts ge­ben 58 Pro­zent der Be­frag­ten ein In­ter­es­se an Smart Ho­me als Erst­aus­stat­tung bei ei­nem Neu­bau an. 69 Pro­zent zei­gen sich dar­an in­ter­es­siert, bei ei­ner Sa­nie­rung Smart-Ho­me-Ap­pli­ka­tio­nen ver­bau­en zu las­sen. Be­son­ders at­trak­tiv sind Smart-Ho­me-Funk­tio­nen bei Hei­zung, Fens­ter, Ja­lou­si­en und Be­leuch­tung. Ex­per­ten er­war­ten, dass sich die Smart-Ho­me-Haus­hal­te in Deutsch­land bis 2020 auf fast 1,5 Mil­lio­nen Haus­hal­te ver­drei­fa­chen. Ei­ne Ro­land Ber­ger Stu­die zu die­sem The­ma er­war­tet im op­ti­mis­ti­schen Sze­na­rio in Eu­ro­pa bis 2025 ein Markt­vo­lu­men für Smart Ho­me von rund 7 Mil­li­ar­den Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.