Ver­bund stei­gert Um­satz

baustoffmarkt - - Industrie -

Po­ro­ton blickt auf ein er­folg­rei­ches Jahr 2016 zu­rück und geht mit „gro­ßem Op­ti­mis­mus“in das Ju­bi­lä­ums­jahr 2017. Wie der Ver­bund bei ei­ner Pres­se­kon­fe­renz auf der BAU be­kannt­gab, ver­kauf­ten die Mit­glieds­un­ter­neh­men 2016 rund 6 Pro­zent mehr Zie­gel als im Vor­jahr. Der Um­satz sei um et­wa 8 Pro­zent ge­stie­gen. Dies lie­ge vor al­lem an der ge­stie­ge­nen Nach­fra­ge nach dämm­stoff­ver­füll­ten Po­ro­ton-Zie­geln für den Ge­schoss­woh­nungs­bau. „Im­mer mehr In­ves­to­ren er­ken­nen den Wert ei­ner nach­hal­ti­gen Zie­gel­bau­wei­se“, sagt Vor­sit­zen­der Jo­han­nes Ed­mül­ler.

Auf­grund der ge­stie­ge­nen Nach­fra­ge nach per­lit­ver­füll­ten Zie­geln wur- de ei­ne vier­te Pro­duk­ti­ons­li­nie im Werk Zeilarn ge­baut, die im Fe­bru­ar in Be­trieb ge­nom­men wer­den soll. Po­ro­ton-Ge­schäfts­füh­rer Cle­mens

Kuh­le­mann: „An­ge­sichts ei­ner Stei­ge­rung der Bau­ge­neh­mi­gun­gen um 13 Pro­zent im ver­gan­ge­nen Jahr und wei­ter­hin güns­ti­gen Rah­men­be­din­gun­gen ge­hen wir für 2017 von ei­nem Zu­wachs der Bau­leis­tun­gen vor al­lem im mehr­ge­schos­si­gen Woh­nungs­bau aus.“

Das Ju­bi­lä­ums­jahr 2017, in dem der Ver­bund sei­nen 50. Ge­burts­tag fei­ert, hat Po­ro­ton un­ter das Mot­to „Pla­nen, Bau­en, Woh­nen – für al­le“ge­stellt. „Die Schaf­fung be­zahl­ba­ren Wohn­raums muss auf der Agen­da der Bau­po­li­tik an die ers­te Stel­le“, for­dert Ed­mül­ler. Po­ro­ton prä­sen­tier­te den wei­ter­ent­wi­ckel­ten Ob­jekt­zie­gel „S9“, der ei­ne um fast 50 Pro­zent hö­he­re Trag­fä­hig­keit ge­gen­über dem Vor­gän­ger­pro­dukt er­rei­che.

„Per­ma­nen­te Wei­ter­ent­wick­lung der Pro­duk­te an die Er­for­der­nis­se der Zeit, Qua­li­täts­si­che­rung in der Ver­ar­bei­tung so­wie gu­te Zu­sam­men­ar­beit mit dem Bau­fach­han­del wer­den die her­aus­ra­gen­de Markt­stel­lung der Deut­schen Po­ro­ton auch in den nächs­ten 50 Jah­ren si­chern“, zeigt sich Kuh­le­mann über­zeugt.

Pres­se­kon­fe­renz in Mün­chen: Po­ro­ton-Vor­sit­zen­der Jo­han­nes Ed­mül­ler (l.) und Ge­schäfts­füh­rer Cle­mens Kuh­le­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.