Welt­weit

baustoffmarkt - - Panorama -

Bun­des­ent­wick­lungs­mi­nis­ter Dr. Gerd Mül­ler hat An­fang März die Kn­auf- Zen­tra­le in Ipho­fen be­sucht. Ziel des Ge­sprächs war die Fort­set­zung der Zu­sam­men­ar­beit so­wie die Grün­dung wei­te­rer Schu­lungs­zen­tren – das Un­ter­neh­men be­treibt und un­ter­stützt nach ei­ge­nen An­ga­ben in al­len Märk­ten in­zwi­schen über 120 Schu­lungs­zen­tren. Mit die­sen en­ga­giert sich das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit Un­ter­stüt­zung des Mi­nis­te­ri­ums in der Aus­bil­dung von Ar­chi­tek­ten und Hand­wer­kern. „Wir pro­du­zie­ren in al­len Wer­ken welt­weit auf höchs­tem Ni­veau, ent­spre­chend den in­ter­na­tio­na­len Stan­dards. Es ist für uns da­her ex­trem wich­tig, dass un­se­re Sys­te­me nach dem ge­wohn­ten Kn­auf-Stan­dard auch in den Bau­wer­ken die­ser Län­dern ein­ge­setzt wer­den“, er­klär­ten die Kn­aufGe­sell­schaf­ter.

FOTO: KN­AUF

Bun­des­ent­wick­lungs­mi­nis­ter Dr. Gerd Mül­ler (2. v.l.) sprach mit (v.r.) Ni­ko­laus Kn­auf (Ge­sell­schaf­ter­aus­schuss) so­wie den ge­schäfts­füh­ren­den Ge­sell­schaf­tern Alex­an­der Kn­auf und Man­fred Grund­ke über die Fort­set­zung der Zu­sam­men­ar­beit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.