Horn­bach im Plus

baustoffmarkt - - Diy-news -

Die Horn­bach-Grup­pe hat den Kon­zern­um­satz nach den vor­läu­fi­gen Zah­len für das Ge­schäfts­jahr 2016/2017 um 4,9 Pro­zent auf rund 3,9 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­stei­gert. Der größ­te ope­ra­ti­ve Teil­kon­zern Horn­bach Bau­markt AG, der zum Bi­lanz­stich­tag eu­ro­pa­weit 155 (Vor­jahr: 153) Bau- und Gar­ten­märk­te in neun Län­dern be­treibt, er­höh­te die Um­sät­ze um 5,0 Pro­zent auf rund 3,7 Mil­li­ar­den Eu­ro. Flä­chen- und wäh­rungs­kurs­be­rei­nigt leg­ten die Um­sät­ze der Bau- und Gar­ten­märk­te kon­zern­weit um 3,0 Pro­zent zu. Die 98 in­län­di­schen Bau- und Gar­ten­märk­te des Teil­kon­zerns Horn­bach Bau­markt AG er­höh­ten die Um­sät­ze im Ge­schäfts­jahr 2016/2017 um 1,5 Pro­zent auf rund 2 Mil­li­ar­den Eu­ro. Flä­chen­be­rei­nigt stie­gen die Um­sät­ze in Deutsch­land im glei­chen Zei­t­raum um 1,4 Pro­zent. Der DIY-Um­satz im üb­ri­gen Eu­ro­pa er­höh­te sich um 9,6 Pro­zent auf 1,67 Mil­li­ar­den Eu­ro, flä­chen- und wäh­rungs­kurs­be­rei­nigt stie­gen die Aus­lands­um­sät­ze um 5,1 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.