Ver­spielt: Zoom ARQ AR-48

Beat - - Beat Magazin -

Der ARQ AR-48 ist ein All­round-Pa­ket für Pro­du­zen­ten elek­tro­ni­scher Mu­sik. So ist es ei­ne Drum-Ma­chi­ne, Syn­the­si­zer, Sam­pler, Se­quen­zer, MIDI-Con­trol­ler und Auf­nah­me-Ge­rät in ei­nem. 16 an­schlagdy­na­mi­sche Pads die­nen dem Ein­spie­len und Pro­gram­mie­ren von Beats und Phra­sen. An­wen­der kön­nen aus ei­nem Pool an 460 Sounds wäh­len, die­se be­ar­bei­ten und mit­hil­fe von 16 di­gi­ta­len Mas­ter-Ef­fek­ten auf­wer­ten.

Wenn die in­te­grier­ten Sounds nicht aus­rei­chen, kann man über die MIDI-Out-Schnitt­stel­le auch ex­ter­ne Syn­the­si­zer an­steu­ern. An­schluss­sei­tig ste­hen ein Ste­reo-Ein- und Aus­gang so­wie ein Kopf­hö­rer- und MIDI-Aus­gang be­reit. Durch den USB-Port und die SD-Kar­ten­schnitt­stel­le kön­nen wei­te­re Klän­ge ge­la­den bzw. ge­spei­chert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.