TSAR-1 Re­verb

Beat - - Soft Beat -

Softu­bes al­go­rith­mi­scher Hall­ef­fekt TSAR-1 ist be­reits ei­ni­ge Jah­re auf dem Markt. Seit Kur­zem wird mit dem na­ti­ven Plug-in auch ei­ne Ver­si­on für Softu­bes vir­tu­el­les Mo­du­lar­sys­tem mit­ge­lie­fert. Das Bund­le ent­hält dar­über hin­aus die klei­ne­re, güns­ti­ge­re Ver­si­on TSAR-1R, die für 83 Eu­ro er­hält­lich ist. So kön­nen Sie bei we­ni­ger an­spruchs­vol­len Auf­ga­ben auf die Res­sour­cen-scho­nen­de­re Va­ri­an­te zu­rück­grei­fen.

Das Mo­dul für Softu­bes Mo­du­lar­sys­tem ist iden­tisch mit dem Plug-in und punk­tet mit ei­ner über­sicht­li­chen Be­di­en­ober­flä­che und dem ge­wohnt aus­ge­zeich­ne­ten Klang. Es ist für klei­ne, mitt­le­re und gro­ße Hall­räu­me ge­wapp­net, die ers­ten Re­fle­xio­nen und die Hall­fah­ne las­sen sich leicht auf­ein­an­der ab­stim­men. Ne­ben der Pre­de­lay- und der Nach­hall­zeit kön­nen Sie die Dif­fu­si­on und Dich­te ein­stel­len. Der Ver­si­on für Modular wur­den zu­dem CV-Ein­gän­ge für das Misch­ver­hält­nis, die Laut­stär­ke, das Tim­bre und die Grenz­fre­quenz des Hoch­pass­fil­ters spen­diert. So kön­nen Sie z. B. mit ei­nem LFO zwi­schen dem tro­cke­nen und dem Hall­si­gnal über­blen­den oder den Klang­cha­rak­ter des Ef­fekts dy­na­misch be­ein­flus­sen.

Fa­zit

Auch et­wa sie­ben Jah­re nach­dem das Plug-in auf den Markt kam, be­geis­tert TSAR-1 als ex­zel­lent klin­gen­der und viel­sei­ti­ger al­go­rith­mi­scher Hall­pro­zes­sor. Mit sei­nem ei­gen­stän­di­gen Klang­cha­rak­ter muss sich das Re­verb-Plug-in nicht vor Hard­ware-Grö­ßen von Le­xi­con und TC Elec­tro­nic ver­ste­cken. Als der­zeit ein­zi­ger Hall­ef­fekt für Softu­bes Modular ist TSAR-1 auch ei­ne ech­te Be­rei­che­rung für das vir­tu­el­le Mo­du­lar­sys­tem. Der Preis ist al­ler­dings et­was hoch an­ge­setzt. Als Bud­get-freund­li­che­re Al­ter­na­ti­ve ist die klei­ne­re Ver­si­on TSAR-1R zu emp­feh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.