Litt­le Simz: Still­ness In Won­der­land

Beat - - On Stage -

Auch wenn „Still­ness in Won­der­land“mit sei­nen ent­spannt shuf­flen­den Break­beats, himm­li­schen Chor­har­mo­ni­en, tän­zeln­den Flö­ten, schwel­gen­den Rho­des und fun­ki­gen But­ter­bass-Läu­fen an­mu­tet wie ein 70er Jaz­zSoul-Epos, ver­or­ten es die in­tel­li­gen­ten, pa­cken­den Raps von Sim­bia­tu Aji­ka­wo ganz fest in der reiz­über­flu­te­ten Pa­ra­noia des 21. Jahr­hun­derts. Auch das drit­te Al­bum der Lon­do­ne­rin wird von ei­nem über­kup­peln­den Kon­zept ge­tra­gen, in das sich die ein­zel­nen Songs – je­der ein­zel­ne ei­ne dunk­le Hym­ne – ein­fü­gen wie Puz­zle­tei­le. Sanft und doch ge­wal­tig dehnt sich die Mu­sik aus zu ei­nem Ort der In­ner­lich­keit, an dem man ger­ne den Rest sei­nes Le­bens ver­brin­gen wür­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.