Beat

Das per­fek­te Lap­top Se­t­up

- Tech · Gadgets · Laptops · United Kingdom · Apple Inc · Digital Equipment Corporation · Western Digital

Lap­tops sind ei­ne uni­ver­sel­le Sa­che und kön­nen so ziem­lich al­les „in the box“bie­ten, was man von ei­nem Rech­ner er­war­tet: Leis­tung, Mo­bi­li­tät und ei­ne Viel­falt an An­schlüs­sen für die Hard­ware im Stu­dio. Wenn das Se­t­up passt. Und hier schei­den sich lei­der die Geis­ter, denn nicht je­des Lap­top ist für je­den Zweck ge­eig­net. Wor­auf Sie beim Kauf oder Ex­pan­die­ren ach­ten müs­sen und wel­che Merk­ma­le das Ge­rät er­fül­len soll­te, da­mit der Rech­ner zu­kunfts­si­cher ist, zei­gen wir Ih­nen hier in ei­ner kom­pak­ten Über­sicht.

Pro­zes­sor / CPU

Min. ein DualCo­re Pro­zes­sor, bes­ser Quad­core für viel Po­wer.

3,0 bis 3,4 GHz oder mehr (Tur­bo Boost schon mit ein­be­zo­gen, s. Glos­sar).

Ar­beits­spei­cher / RAM

Min. 16 GB, bes­ser 32 GB.

Der Rech­ner soll­te DDR3 oder DDR4 RAM un­ter­stüt­zen.

In­ter­ne Fest­plat­te

Typ SSD für ho­he Ge­schwin­dig­keit.

Bei äl­te­ren App­le MacBooks ggf. Fu­si­on Dri­ves wäh­len (s. Glos­sar).

Min. 320 GB. Bes­ser mehr, da DAWs und Samp­le Li­bra­ries viel Platz brau­chen

Schnitt­stel­len

Min. 2 x USB 2.0 oder 3.0.

1 x HDMI, falls Mo­ni­tor vor­han­den. Bei ak­tu­el­len App­le MacBooks wird ggf. ein se­pa­ra­ter Ad­ap­ter für den Thun­der­bolt An­schluss nö­tig.

Dis­play & Gra­fik­chip

Der Gra­fik­chip soll­te 2 GB oder mehr RAM auf­wei­sen, da­mit die CPU nicht be­las­tet wird. Bei schwa­chen Chips (z.B. Ra­de­on R2) wird der RAM meist nicht an­ge­ge­ben, im Zwei­fel den Händ­ler fra­gen.

Das Dis­play soll­te min. 17“ha­ben, da­mit ge­nü­gend Platz für DAWs und Plug-ins vor­han­den ist.

Ex­ter­ne Fest­plat­ten

Typ SSD für hö­he­re Ge­schwin­dig­keit.

Back­up HD mit 2-3 TB Platz.

Je nach Grö­ße der in­ter­nen Lap­top HD kann ei­ne wei­te­re ex­ter­ne HD nö­tig sein, et­wa für gro­ße Samp­le Li­bra­ries.

Hier ge­nü­gen meist 500 GB bis 1 TB.

z.B. Wes­tern Di­gi­tal Ele­ments Por­ta­ble

3 TB für 100 Eu­ro.

USB Hub

USB 2.0 oder 3.0. Min. 7 An­schlüs­se, bes­ser 10. Mit Strom­an­schluss, da­mit Ge­rä­te ver­sorgt wer­den kön­nen.

z.B. Ori­co USB Hub mit 10 Ports für 33 Eu­ro.

Au­dio In­ter­face

Min. je ein Ste­reo Ein- und Aus­gang. Idea­ler­wei­se mit ei­nem MIDI Port zum An­schluss von ex­ter­nen Synths.

z.B. die Fo­cus­ri­te Scar­lett Se­rie.

MIDI Key­board

Min. drei Ok­ta­ven und mög­lichst ei­ni­ge Fa­der und Reg­ler zum Steu­ern von Synths und Auf­neh­men von Au­to­ma­tio­nen.

z.B. die Ar­tu­ria Key­lab Se­rie.

MIDI Con­trol­ler

Zum Er­wei­tern der Steue­rung von Plug-ins oder der DAW.

z.B. die No­va­ti­on Launch Con­trol Se­rie oder Mo­del­le von Fa­derf­ox.

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany