Beat

Cla­rett 4Pre USB

- Tech

Fo­cus­ri­te hat mit der Cla­rett-Se­rie die Mess­lat­te für an­de­re Her­stel­ler sehr hoch ge­legt, denn die bie­tet her­vor­ra­gen­de Klang­qua­li­tät zum ver­gleich­bar güns­ti­gen Preis. Al­ler­dings konn­ten bis­her nicht al­le da­von pro­fi­tie­ren, denn Win­dows-Rech­nern fehlt oft­mals der Thun­der­bolt-An­schluss. Die Cla­rett USB-Se­rie bie­tet die drei In­ter­faces auch mit Stan­dard- und Ty­pe-C-USB-An­schluss, so­dass die Kom­pa­ti­bi­li­tät mit na­he­zu je­dem Com­pu­ter ge­währ­leis­tet sein soll­te.

Klang­lich be­wegt sich das In­ter­face auf sehr ho­hem Ni­veau und zeigt sich eben­bür­tig mit der Thun­der­bolt-Ver­si­on. Die AIR-Op­ti­on hebt die Hö­hen ein we­nig an, der Klang wirkt da­durch kla­rer und of­fe­ner. Aber auch oh­ne die­ses Preamp-Mo­de­ling bil­den die Wand­ler und Vor­ver­stär­ker sau­ber und de­tail­liert ab. Der Un­ter­schied zum Schwes­ter­mo­dell macht sich ein we­nig bei den La­ten­zen be­merk­bar, hier sind Thun­der­bolt-In­ter­faces über­le­gen. Die sehr gu­ten Round­trip-La­ten­zen der Thun­der­bolt-Ver­si­on konn­ten wir mit der Cla­rett 4 Pre USB nicht ganz er­rei­chen, im Ver­gleich mit an­de­ren USB-In­ter­faces schlägt sich die Cla­rett 4Pre USB aber wa­cker.

Fa­zit

Cla­rett 4Pre ist ein so­li­des und kom­pak­tes Au­dio­in­ter­face für den USB-An­schluss. Es bie­tet nied­ri­ge La­ten­zen und ei­ne sehr gu­te Au­di­o­qua­li­tät, da­zu al­le im Heim- und Pro­jekt-Stu­dio er­for­der­li­chen An­schlüs­se und ei­ne ein­fa­che Er­wei­ter­bar­keit über die ADAT-Schnitt­stel­le. Per Soft­ware las­sen sich al­le wich­ti­gen Ein­stel­lun­gen kom­for­ta­bel vor­neh­men, das op­tio­na­le Preamp-Mo­de­ling (AIR) ist ein nütz­li­ches zu­sätz­li­ches Fea­tu­re. Die mit­ge­lie­fer­ten Plug­ins stel­len ei­nen ech­ten Mehr­wert dar.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany