Beat

5 Tas­ta­turzo­nen

-

Auf der MIDI- Sei­te ist da­zu für Slot 2 eben­falls MIDI-Ka­nal 1 an­zu­wäh­len. Die Pa­ra­me­ter High Key und Low Key pas­sen wir wie im letz­ten Schritt ab­ge­bil­det an. Nun kön­nen Sie für das zwei­te Lay­er ein Ar­peg­gio pro­gram­mie­ren, wel­ches das ers­te gut er­gänzt. Ex­pe­ri­men­tie­ren Sie da­bei auch mit un­ter­schied­li­chen Step- Län­gen. Das Er­geb­nis ist ein Strei­cher-Pat­tern mit raf­fi­nier­tem Rhyth­mus.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany