Beat

Ber­lin Orches­tra In­spi­re 2

- Germany News · Berlin · Berlin · Auch · Nashville Sounds · SOUND

Mit ih­rem neu­en Pro­dukt möch­te die Samp­le-Schmie­de Or­ches­tral Tools an die Stär­ken ih­rer ein­stei­ger- und res­sour­cen­freund­li­chen Li­bra­ry Ber­lin Orches­tra In­spi­re an­knüp­fen. Der Neu­zu­gang der be­lieb­ten Ber­lin-Se­rie bie­tet ein kom­plet­tes vir­tu­el­les Orches­ter für at­mo­sphä­ri­sche und emo­tio­na­le Kom­po­si­tio­nen. Auch die­se Samp­le-Bi­b­lio­thek in­te­griert spiel­fer­ti­ge Sek­tio­nen wie Flautan­do Strings, ei­nen Frau­en- und Kin­der­chor so­wie Horn-, Per­cus­sion- und Har­fe­nen­sem­bles, die sich bes­tens für brei­te Pin­sel­stri­che eig­nen – per­fekt, um schnell Ide­en um­zu­set­zen. Ein ech­tes Glanz­licht sind fer­ner die Pat­ches, die ver­schie­de­ne Orches­ter­sek­tio­nen ef­fekt­voll kom­bi­nie­ren. Aber auch aus­drucks­star­ke So­lo-In­stru­men­te wie Vio­li­ne, Cel­lo, Oboe, Fa­gott, ein wun­der­bar in­ti­mes Pia­no und ei­ne Kir­chen­or­gel sind an Bord. Die Per­cus­sion-Ab­tei­lung re­kru­tiert sich hin­ge­gen aus Vi­bra­phon, Ma­rim­ba-Tre­mo­lo, Tai­ko-Trom­meln und Per­cus­sion-Ef­fekt­klän­gen von In­stru­men­ten wie Be­cken, Tam­Tam und Wa­ter­pho­ne.

Bei den Mul­ti-In­stru­men­ten von Ber­lin Orches­tra In­spi­re 2 kön­nen Sie stan­dard­mä­ßig via Key­Switch zwi­schen den ver­schie­de­nen Ar­ti­ku­la­tio­nen wech­seln, aber auch das Um­schal­ten mit­tels An­schlags­tär­ke ist mög­lich. Die Dy­na­mik lässt sich ge­ne­rell mit dem Mo­du­la­ti­ons­rad steu­ern. Auch die Spiel­wei­se lässt sich durch ei­ge­ne Round-Ro­bin-Re­geln oder Dy­na­mik­kur­ven an­pas­sen. Ein Fa­vo­rit ist das sanf­te „De­li­ca­te Pia­no“, mit dem me­lan­cho­li­sche Pia­nome­lo­di­en ein­fach von der Hand ge­hen. Was wä­re da ei­ne bes­se­re Er­gän­zung als die eben­so sanf­ten Flautan­do-Strings? Sie mer­ken es schon: Ber­lin Orches­tra In­spi­re 2 hat es uns wirk­lich an­ge­tan. Es ist wirk­lich er­staun­lich, wie mu­si­ka­lisch die In­stru­men­te trotz ih­rer ge­rin­gen Samp­le-Grö­ße klin­gen. So be­geis­tern die So­lo-Oboe und Fa­gott mit ei­nem sehr mu­si­ka­li­schen Vi­bra­to und die Le­ga­to-Pat­ches er­lau­ben ein sehr ex­pres­si­ves Spiel. Auch die Har­fen und der Chor set­zen wun­der­ba­re Ak­zen­te. Der Ste­reo-Mix der In­stru­men­te prä­sen­tiert sich sehr aus­ge­wo­gen, wo­bei der mar­kan­te Raum­klang der Teldex Scoring Sta­ge in Ber­lin ih­nen ei­nen sehr rea­lis­ti­schen und le­ben­di­gen Cha­rak­ter ver­leiht.

Fa­zit

Ber­lin Orches­tra In­spi­re 2 glänzt mit be­währ­ten Orches­ter­kom­bi­na­tio­nen und wun­der­ba­ren me­lo­di­schen und har­mo­ni­schen Klang­far­ben, die sich mit ih­rem sanf­ten und war­men Sound bes­tens für den an­ge­streb­ten Ein­satz­zweck in at­mo­sphä­ri­sche und emo­tio­na­le Kom­po­si­to­nen eig­nen. Die Li­bra­ry ist für sich ge­nom­men ein stim­mi­ges, be­mer­kens­wert in­spi­rie­ren­des Ge­samt­pa­ket und glei­cher­ma­ßen ei­ne her­vor­ra­gen­de Er­gän­zung zu Ber­lin Orches­tra In­spi­re 1. Mit ih­rem re­la­tiv ge­rin­gen Res­sour­cen­be­darf eig­net sie sich bes­tens für das mo­bi­le Kom­po­nie­ren auf ei­nem Lap­top. Dass im Ver­gleich zu den spe­zia­li­sier­ten In­stru­men­ten der Ber­lin-Se­rie die Dy­na­mik re­du­ziert wur­de, fällt beim Spie­len der Pat­ches nur sel­ten auf. Dank ih­res le­ben­di­gen und de­fi­nier­ten Sounds mit aus­ge­präg­tem Raum­klang wird man die In­stru­men­te und En­sem­bles bei Wei­tem nicht nur für das Skiz­zie­ren von Ide­en ein­set­zen. Klas­se!

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany