Beat

VO­CAL DOUBLING MIT ???

-

1 Fre­qEcho

Ja, rich­tig ge­le­sen, die Fra­ge­zei­chen sind kein Schreib­feh­ler. Zwar nut­zen wir in die­sem Work­shop den Val­hal­la Fre­qShif­ter als Ef­fekt, doch lässt sich die Tech­nik mit bei­na­he je­dem be­lie­bi­gen Plug-in nut­zen. Und hier soll­ten Sie un­be­dingt ver­schie­de­ne Kan­di­da­ten und Pa­ra­me­ter tes­ten, um Ih­ren per­sön­li­chen Sound zu fin­den. Aber kom­men wir zur Tech­nik: Wir la­den den Fre­qShif­ter auf ei­ne Vo­cal­spur.

2 Au­to­ma­ti­on

Das De­lay stel­len wir in­iti­al auf 80 ms, Feed­back auf 27 % und Shift auf 698 Hz, da dies der Ton­la­ge F der Vo­cals ent­spricht. Die­se Pa­ra­me­ter sind je­doch re­la­tiv be­lie­big und kön­nen va­ri­iert wer­den. In die­sem Fal­le wirk­lich wich­tig ist nur der Mix-Reg­ler, denn der Ef­fekt soll nicht per­ma­nent hör­bar sein, son­dern au­to­ma­ti­siert wer­den. Und hier be­ginnt die ei­gent­li­che Ar­beit.

3 Al­ter­na­ti­ven

Für je­des Wort in den Vo­cals zeich­nen wir ei­ne Au­to­ma­ti­on ein. Da die Wor­te un­ter­schied­lich lang aus­fal­len, wer­den auch die Au­to­ma­tio­nen un­ter­schied­lich um­fang­reich, doch ge­nau dar­in liegt der Reiz. Mit dem Fre­qEcho ge­ne­rie­ren wir so­mit ei­ne Ro­bo­ter-ar­ti­ge Stim­me. Ab hier ist es an Ih­nen, an­de­re Plug-ins aus­pro­bie­ren, um an­de­re in­ter­es­san­te Trans­for­ma­tio­nen für Ih­re Vo­cals zu fin­den.

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany