Beat

BEATS IN DUB­STEP-BASS­LI­NES VER­WAN­DELN

- LFO (British band)

1 Schatz­kis­te

Die Free­ware Frac­tu­re ge­hört si­cher­lich zur Ka­te­go­rie „die am meis­ten un­ter­schätz­ten Plug-ins“, denn die Op­tik ist nüch­tern und die Be­schrif­tung spar­sam. Doch ein tie­fer Blick lohnt sich, denn ei­ner­seits sind die re­sul­tie­ren­den Ef­fek­te mehr als in­di­vi­du­ell und an­de­rer­seits ist Frac­tu­re mit sei­nen drei Sek­tio­nen Re­pea­ter, Fil­ter und De­lay auch nur halb so kom­pli­ziert wie die Op­tik ver­mu­ten lässt.

2 Re­pea­ter

Für ei­nen leich­te­ren Ein­stick ha­ben wir die Sek­tio­nen und Pa­ra­me­ter in das ers­te Bild ge­schrie­ben. Stel­len Sie das Tem­po auf 140 BPM, la­den ei­nen be­lie­bi­gen Per­cus­sion Lo­op und Frac­tu­re auf des­sen Spur. Die ers­ten bei­den Reg­ler Si­ze und Re­peats ha­ben un­mit­tel­ba­ren Ein­fluß auf das Tem­po, al­so stel­len wir die­se auf 26 ms und 21, so­wie Ra­tio auf 1, wo­mit sie halb­wegs kom­pa­ti­bel 140 BPM sind.

3 Fil­ter

Den Dreh­reg­ler ne­ben Re­peats stel­len wir auf 12 Uhr, wo­durch der LFO der Pa­ra­me­ter mo­du­liert. Per Klick auf den S-But­ton syn­chro­ni­sie­ren wir den LFO zur DAW. Sel­bi­ges tun wir beim Fil­ter, las­sen Cu­toff je­doch zu 100% vom LFO mo­du­lie­ren. Cu­toff und Re­so­nanz dre­hen wir zu 50% auf, was den Sound wie ei­nen Bass klin­gen lässt. Jetzt noch das LFO-Tem­po in der DAW au­to­ma­ti­sie­ren und fer­tig ist die Bass­li­ne.

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany