Beat

RE­TRO-AN­STRICH FÜR HIP-HOP-BEATS

- Ignite · LESTO

1

Mehr Lo-Fi!

Trotz enorm leis­tungs­fä­hi­ger ­Soft­wareSam­pler set­zen vie­le Pro­du­zen­ten nach wie vor auf Hard­ware wie AKAIs MPC60 oder den E-Mu SP-1200. Der Grund da­für ist der kör­ni­ge und cha­rak­ter­vol­le LoFi-Sound der Vin­ta­ge-Sam­pler. Glück­li­cher­wei­se las­sen sich auch mit Soft­ware ähn­li­che Er­geb­nis­se er­zie­len. La­den Sie um dies aus­zu­pro­bie­ren den 94 BPM schnel­len ­„ Hip-Hop-Beat“von der Heft-DVD in Ih­re DAW.

2 Bit­crus­her

Ak­ti­vie­ren Sie als Ers­tes das Plug-in Ignite VST Aree­na (sie­he DVD) als In­sert-Ef­fekt. Die­ses ver­leiht un­se­rem noch recht tro­cke­nen Beat zu­nächst ei­nen de­zen­ten Nach­hall. An­schlie­ßend la­den wir tri­tik krush (eben­falls auf der Heft-DVD) als In­sert-Ef­fekt. Der Bit­crus­her ist per­fekt für den ge­wünsch­ten kör­ni­gen Sound. De­ak­ti­vie­ren Sie zu­nächst das tro­cke­ne Si­gnal, in­dem Sie auf Dry kli­cken.

3 Ta­pestop-Ef­fekt

Stel­len Sie dann Dri­ve, Crush und Dwsp für den an­ge­streb­ten Klang­cha­rak­ter wie auf dem Bild ein. Was wä­re bes­ser, um den Vin­ta­ge-Vi­be noch zu un­ter­strei­chen, als ein Ta­pestop-Ef­fekt? Die­sen kön­nen Sie ganz ein­fach mit Su­gar By­tes Ef­fec­trix [4] er­zeu­gen. Stel­len

Sie ein Takt­ras­ter von 1/32 ein und pas­sen Sie die Pa­ra­me­ter des Vi­nyl- Ef­fekts wie ge­zeigt an. Die­ser wird ab Step 25 ge­trig­gert.

 ??  ??
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany