BEW macht sich auf die Su­che nach Was­ser­ver­lus­ten

Bergische Morgenpost Hueckeswagen - - Hückeswagener Zeitung -

(rue) Die „Was­ser­leck­su­cher“des Ener­gie­ver­sor­gers BEW sind ab kom­men­den Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber, wie­der im Stadt­ge­biet von Hü­ckes­wa­gen un­ter­wegs. Sie wol­len mög­li­che Lecks im Was­ser­rohr­netz aus­fin­dig ma­chen. „Die Über­prü­fung der Was­ser­lei­tun­gen fin­det in der Nacht statt, weil hier in der Re­gel der Was­ser­ver­brauch na­he null ist“, teilt Son­ja Ger­rath mit. Sie ist Pres­se­re­fe­ren­tin und As­sis­ten­tin der Ge­schäfts­füh­rung bei der BEW.

Durch Zuf­luss-Ana­ly­sen und ober­ir­di­sche Be­ge­hun­gen der Lei­tun­gen mit ei­nem so­ge­nann­ten „Aqua­pho­ne“, mit dem Was­ser­ge­räu­sche in den Lei­tun­gen zu mes­sen sind, kön­nen Le­cka­gen er­kannt wer­den. Die Ar­bei­ten dau­ern vor­aus­sicht­lich zehn Ta­ge. Die Was­ser­ver­sor­gung muss für die­se Ar­bei­ten nicht un­ter­bro­chen wer­den. Die Mon­teu­re ha­ben ih­ren Di­enst­aus­weis da­bei. An­woh­ner, die noch Fra­gen ha­ben, kön­nen sich ger­ne an die BEW wen­den und un­ter Tel. 02267 686-0 an­ru­fen.

„Die Be­deu­tung von Trink­was­ser als un­ver­zicht­ba­res Le­bens­mit­tel nimmt seit Jah­ren ste­tig zu, und so­wohl wir als Was­ser­ver­sor­ger als auch un­se­re Kun­den ge­hen im­mer sorg­fäl­ti­ger mit der kost­ba­ren Res­sour­ce um“, sagt Chris­toph Czer­sins­ky, Ab­tei­lungs­lei­ter für die Gas- und Was­ser­net­ze bei der BEW. „Des­halb sind wir als Was­ser­ver­sor- gungs­un­ter­neh­men be­strebt, die An­zahl von Leck­stel­len zu mi­ni­mie­ren und da­für Sor­ge zu tra­gen, dass er­kann­te Lecks un­ver­züg­lich be­sei­tigt wer­den.“

ImWas­ser­ver­tei­lungs­netz kann es aus un­ter­schied­li­chen Grün­den im­mer wie­der zu Le­cka­gen kom­men. Grö­ße­re Ver­lus­te sind im Was­ser­rohr­netz mess­bar bzw. auch sicht­bar, wenn das Wasser an der Ober­flä­che aus­tritt und kön­nen schnell be­ho­ben wer­den. Klei­ne­re Was­ser­ver­lus­te blei­ben oft un­be­merkt – und so kön­nen im Zei­t­raum zwi­schen Ent­ste­hung und Be­sei­ti­gung des Scha­dens auch grö­ße­re Men­gen Wasser ver­lo­ren ge­hen, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung der BEW.

FO­TO: BEW

BEW-Mit­ar­bei­ter su­chen ab Sonn­tag, et­wa ab 22 Uhr Lecks in den Was­ser­lei­tun­gen im Hü­ckes­wa­ge­ner Stadt­ge­biet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.