Geist­reich-bos­haf­te Kri­ti­ker-Me­moi­ren

Bergische Morgenpost Hueckeswagen - - Blickpunkt Kultur -

Mu­sik­kri­ti­ker ha­ben viel zu er­zäh­len, ihr Be­ruf hat et­was Schil­lern­des. Wenn nun ein fa­mo­ser Kol­le­ge wie Ger­hard Bau­er, der lang­jäh­ri­ge Mu­sik­re­dak­teur des „Köl­ner Stadt-An­zei­gers“, sei­ne Au­to­bio­gra­fie vor­legt, darf man sich so­gar auf Saf­ti­ges freu­en. Bau­er, der Wie­ner, ist ein Kol­le­ge, der Mu­sik so sehr liebt, dass er sie mit al­len Mit­teln ge­gen Mit­tel­maß ver­tei­digt, not­falls mit Zy­nis­mus oder är­ge­ren Waf­fen. Na­tür­lich liest man in „Huch, ein Kri­ti­ker!“(Au­gust von Goe­the Li­te­ra­tur­ver­lag, 175 S.,14,80 Eu­ro) vie­le Köl­ner An­ek­do­ten, auch aus dem Zei­tungs­le­ben, et­wa über die un­ver­meid­li­chen Kon­flik­te ei­nes mei­nungs­star­ken Feuille­tons mit der Chef­re­dak­ti­on. Die­ses herz­haft-mu­si­ka­li­sche Buch liest man mit Ge­nuss – und Weh­mut. w.g.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.