Be­trun­ken im Au­to ein­ge­schla­fen

Bergische Morgenpost Radevormwald - - RADEVORMWALD -

RA­DE­VORM­WALD (s-g) Ei­nen ver­meint­li­chen Not­fall ent­deck­te am Mitt­woch­abend ein Zeu­ge im Wip­per­für­ther Orts­teil Wip­per­feld an der Bun­des­stra­ße 506: In der Bus­hal­te­stel­le „Sch­nif­fels­höh“stand ein Pkw schräg ab­ge­stellt, und auf dem Fah­rer­sitz lag zu­sam­men­ge­sun­ken ei­ne männ­li­che Per­son. Ein zu­fäl­lig vor­bei­kom­men­der Not­arzt brauch­te je­doch nicht hel­fend ein­zu­grei­fen. Der 31-Jäh­ri­ge aus Ra­de­vorm­wald war le­dig­lich in voll­trun­ke­nem Zu­stand – ein Vor­test zeig­te ei­nen Wert von 2,7 Pro­mil­le an – ein­ge­schla­fen. Die hin­zu­ge­ru­fe­ne Po­li­zei fand zu­dem her­aus, dass die an dem Fahr­zeug be­find­li­chen Kenn­zei­chen zu ei­nem an­de­ren Au­to ge­hör­ten und of­fen­bar zur Über­füh­rung des am gest­ri­gen Ta­ge ge­kauf­ten Au­tos be­nutzt wur­den. Die Kenn­zei­chen stell­te die Po­li­zei si­cher und ver­an­lass­te ei­ne Blut­pro­ben­ent­nah­me.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.