Ger­hard Finckhs letz­te Aus­stel­lung ist ab­ge­sagt

Bergische Morgenpost Radevormwald - - WUPPERTAL KOMPAKT -

(neuk) Das Von der Heydt-Mu­se­um hat die für den Herbst ge­plan­te Aus­stel­lung „Auf­bruch zur Frei­heit – Die Zeit der Auf­klä­rung – Frank­reich im 18. Jahr­hun­dert“aus fi­nan­zi­el­len Grün­den ab­ge­sagt. Das teil­te das Mu­se­um mit. Mit der Schau, die bis Fe­bru­ar 2019 lau­fen soll­te, woll­te sich Mu­se­ums­di­rek­tor Ger­hard Finckh ver­ab­schie­den.

„Nie­mand be­dau­ert es mehr, dass die­se Aus­stel­lung von Vor­stand und Bei­rat der Von der Heydt-Mu­se­um gGm­bH ab­ge­sagt wur­de als ich“, er­klär­te Finkh. Er ha­be mehr als drei Jah­re an die­sem Pro­jekt ge­ar­bei­tet. Doch Vor­stand und der Bei­rat sei­en nicht da­von über­zeugt ge­we­sen, dass die ge­plan­te Aus­stel­lung so vie­le Be­su­cher an­zie­hen wür­de, dass die Kos­ten der da­mit ge­deckt wer­den könn­ten, teil­te Finkh mit. Be­son­ders bit­ter: „Die Vor­ar­bei­ten wa­ren be­reits so weit ge­die­hen, dass wir zu­letzt den Ka­ta­log und den Film zur Aus­stel­lung in An­griff hät­ten neh­men kön­nen“, so Finkh.

Kul­tur­för­de­rer Eber­hard Rob­ke er­klär­te zu den Hin­ter­grün­den: „Die Fi­nanz­pols­ter sind of­fen­bar ver­braucht. Mei­ner Kennt­nis nach wa­ren ei­ni­ge Aus­stel­lun­gen der ver­gan­ge­nen Jah­re teu­rer als ge­plant.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.