Ko­pi­lot raucht – Flug­zeug sackt ab

Bergische Morgenpost Radevormwald - - PANORAMA -

PEKING (dpa) Der Ko­pi­lot ei­ner Air-Chi­na-Ma­schi­ne hat im Cock­pit ei­ne E-Zi­ga­ret­te ge­raucht und ein Ab­sa­cken über 7600 Me­ter aus­ge­löst. Um den Rauch ab­zie­hen zu las­sen, drück­te er zwei fal­sche Knöp­fe, so dass der Ka­bi­nen­druck fiel und die Bo­eing 737 zwangs­wei­se in den stei­len Sink­flug ging. Dies teil­te Chi­nas Luft­ver­kehrs­be­hör­de mit. Der Ko­pi­lot ha­be ei­nen Ven­ti­la­tor ab­stel­len wol­len, da­mit der Rauch nicht die Ka­bi­ne er­reicht. Statt­des­sen ha­be er aber die Kli­ma­an­la­ge ab­ge­schal­tet, was zu un­zu­rei­chen­dem Sau­er­stoff in der Ka­bi­ne ge­führt ha­be. Dar­auf­hin sack­te die Ma­schi­ne ab. An Bord wa­ren 153 Pas­sa­gie­re und neun Be­sat­zungs­mit­glie­der. Ver­letzt wur­de nie­mand. Die Ma­schi­ne klet­ter­te wie­der auf Rei­se­hö­he und setz­te den Flug fort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.