Vail­lant be­kennt sich zum Stand­ort

Bergische Morgenpost Radevormwald - - REMSCHEID KOMPAKT - VON TRIS­TAN KRÄMER

Das Un­ter­neh­men in­ves­tiert 54 Mil­lio­nen Eu­ro in ein Pro­jekt am Fal­ken­berg. Ges­tern war Richt­fest.

Mit ei­nem Richt­fest auf der Bau­stel­le des For­schungs- und Ent­wick­lungs­zen­trums (F & E) an der Fal­ken­ber­ger Stra­ße hat das Mil­lio­nen­pro­jekt der Vail­lant Group am Frei­tag ei­nen wei­te­ren Mei­len­stein er­reicht. Rund 54 Mil­lio­nen Eu­ro in­ves­tiert das Un­ter­neh­men für Heiz, Lüf­tungs- und Kli­ma­tech­nik in den fast 25.000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Kom­plex in di­rek­ter Nach­bar­schaft zum Un­ter­neh­mens­haupt­sitz.

Ei­ne Sum­me, die selbst ein Welt­un­ter­neh­men wie dieVail­lant Group nicht leicht­fer­tig in­ves­tiert, wie der Vor­stands­vor­sit­zen­de Dr.-Ing. Nor­bert Schie­deck wäh­rend des Richt­fests im Roh­bau des Test­cen­ters zu­gab. „Als ich 2014 ins Un­ter­neh­men ein­ge­tre­ten bin, sag­te mir mei­ne Se­kre­tä­rin, dass ich nicht der ers­te Vor­stand bin, der sich mit die­sem Pro­jekt be­schäf­tigt“, er­zähl­te Schie­deck. Schon seit den 90er-Jah­ren wird bei Vail­lant über den Bau ei­nes F & E-Zen­trums nach­ge­dacht.

Dass sich das Un­ter­neh­men vor drei Jah­ren end­gül­tig da­zu durch­rang, da­sVor­ha­ben an­zu­ge­hen, hät­te bei Ste­fan Bor­chers für Bauch­schmer­zen sor­gen müs­sen. In sei­ner Brust schla­gen als Ge­schäfts­füh­rer für den Be­reich Fi­nan­zen ei­ner­seits – und für den Be­reich Im­mo­bi­li­en- ma­nage­ment an­de­rer­seits – oft zwei Her­zen. „Es ist mei­ne Auf­ga­be, das Geld zu­sam­men­zu­hal­ten. Wenn in Im­mo­bi­li­en in­ves­tiert wird, kos­tet das aber erst mal“, gab Bor­chers zu be­den­ken. Im Fall des F & E-Zen­trums hät­ten bei­de Her­zen aber im Ein­klang ge­schla­gen. „Das hier ist nicht nur buch­hal­te­risch ei­ne In­ves­ti­ti­on. Son­dern auch ei­ne In­ves­ti­ti­on in die Zu­kunft, in den Stand­ort Remscheid, aber auch in un­se­re Mit­ar­bei­ter“, be­ton­te Bor­chers.

Tat­säch­lich sol­len die ins­ge­samt drei Ge­bäu­de des F & E-Zen­trums di­rek­ten Ein­fluss auf die Ar­beit der hier spä­ter tä­ti­gen rund 570 Mi­tar- bei­ter ha­ben. Sym­bol der Ar­beits­kul­tur ist das glä­ser­ne Atri­um zwi­schen den bei­den Bü­ro­ge­bäu­den mit ei­ner Ge­samt­flä­che von rund 14.500 m² und dem Test­cen­ter mit ei­ner Grö­ße von rund 9000 m².„Das Atri­um ist nicht nur ein ar­chi­tek­to­ni­sches High­light. Es ist auch die Ver­bin­dung zwi­schen Tes­tern und In­ge­nieu­ren“, ver­deut­lich­te Ro­bin Frohn als Lei­ter des Bau­pro­jek­tes.

Ganz prak­tisch sol­len In­ge­nieu­re nä­her an den Ort rü­cken, an dem ih­re Plä­ne für Neu­ent­wick­lun­gen oder Ver­bes­se­run­gen von Vail­lant-Pro­duk­ten auf Funk­ti­on und Qua­li­tät ge­checkt wird: Im Test­cen- ter werden gut 230 Prüf­stän­de, dar­un­ter 40Wär­me­pum­pen­prüf­stän­de, 21 Kli­ma­kam­mern, ein Fall­test- und ein Wind­test­la­bor zur Ver­fü­gung ste­hen. „Und ge­nau­so rü­cken auch Pro­duk­ti­on und Test­cen­ter zu­sam­men“, ver­wies Frohn auf die mehr als 40 Me­ter lan­ge Brü­cke zwi­schen Werk und F & E-Zen­trum. Vail­lant, das sei­nen Stamm­sitz zu ei­nem Zen­trum für hoch­ef­fi­zi­en­te Heiz­sys­te­me und Wär­me­pum­pen um­baut, leg­te beim Bau gro­ßen Wert auf ein nach­hal­ti­ges Ener­gie­kon­zept. So wird die Ab­wär­me, die an den Test­stän­den ent­steht, zum Hei­zen des Neu­baus ge­nutzt.

Ar­beits­plät­ze für Remscheid bringt das F & E-Zen­trum zu­nächst ein­mal nicht. Der städ­ti­sche Wirt­schafts­för­de­rer In­go Lück­gen ver­steht die Mil­lio­nen­in­ves­ti­ti­on aber als ein „deut­li­ches Be­kennt­nis zum Stand­ort, das zu­dem ei­ne gro­ße Strahl­kraft hat“. Das sieht auch Be­zirks­bür­ger­meis­ter Ste­fan Gro­te so, in des­sen Be­zirk das F & E-Zen­trum ent­steht. Er glaubt, dass sich das Pro­jekt schon jetzt di­rekt und po­si­tiv auf den Süd­be­zirk aus­wirkt. „Wenn et­wa, wie ge­sche­hen, ei­ne Bä­cke­rei St­ein­brink ei­ne neue Fi­lia­le am Zen­tral­punkt baut, dann pas­siert das auch, weil klar ist, dass sich Vail­lant zum Stand­ort be­kennt“, so Gro­te. “

FO­TO: RO­LAND KEUSCH

Zum Richt­fest an der Fal­ken­ber­ger Stra­ße zeig­te auch der Vail­lant-Vor­stand sein hand­werk­li­ches Ge­schick.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.