Licht­er­zau­ber in der Schwa­nen­schu­le

Bergische Morgenpost Radevormwald - - SPORT - VON AN­NA ST­EIN­HAUS

Die La­ter­nen­aus­stel­lung der Grund­schu­le be­geis­tert die Be­su­cher mit fan­ta­sie­vol­len Lich­ter­wel­ten.

Es sind nur noch we­ni­ge Mi­nu­ten, bis Aus­stel­lung für die Zu­schau­er öff­net. Dann ent­füh­ren ver­schlun­ge­ne Pfa­de die Gäs­te in stim­mungs­voll er­leuch­te­te Wel­ten. Da sind die Tie­re der Sa­van­ne, ge­gen­über be­zwin­gen rau­bei­ni­ge See­räu­ber die sie­ben Welt­mee­re. Ein paar Schrit­te wei­ter schwingt sich ei­ne Af­fen­ban­de durch das Di­ckicht des Dschun­gels. Auch in die­sem Jahr ver­zau­bert die La­ter­nen­aus­stel­lung der Schwa­nen­schu­le wie­der mit ei­ner fa­na­ta­sie­vol­len Sze­ne­rie, in der die ge­bas­tel­ten La­ter­nen der Kin­der lie­be­voll prä­sen­tiert wer­den. „Je­des Kind soll ein­mal im Le­ben er­fah­ren, wie es ist, wenn ih­re Ar­beit wür­de­voll aus­ge­stellt wird“, sagt Leh­re­rin Ilo­na Brand.

Um die Cha­mä­le­ons, Pi­ra­ten­schif­fe, Di­no­sau­ri­er und In­dia­ner her­um gibt es viel zu ent­de­cken, aus so vie­len klei­nen De­tails set­zen sich die Wel­ten zu­sam­men. Da sind klei­ne Play­mo­bil-Fi­gu­ren, die gera­de durch das Tor des Ju­ras­sic Park schlen­dern und Di­no­sau­ri­er be­stau­nen. Ein paar Me­ter wei­ter, in der Häu­ser-Welt fährt ei­ne Mo­dell­ei­sen­bahn ih­re Run­den, da­ne­ben steht auf ei­nem klei­nen Orts­schild „Wer­mels­kir­chen“ge­schrie­ben.

„Ein wahn­sin­nig ho­her Zeit­auf­wand“sei die Vor­be­rei­tung für die Aus­stel­lung ge­we­sen, sagt Schul­lei­te­rin Kath­rin Wa­gner. Be­reits in den Os­ter­fe­ri­en hat­te das „Kern­team“be­ste­hend aus fünf Kol­le­gen mit den Vor­be­rei­tun­gen be­gon­nen. In der zwei­ten Herbst­fe­ri­en­wo­che wa­ren die glei­chen fünf 175 Stun­den mit dem Auf­bau be­schäf­tigt, den sie in den fol­gen­den zwei Wo- chen nach dem Un­ter­richt fort­setz­ten. Auch die an­de­ren 20 Kol­le­gen hal­fen flei­ßig und en­ga­giert mit. Der gro­ße Auf­wand sei auch der Grund, war­um die Aus­stel­lung nur al­le drei bis vier Jah­re statt­fin­det. „Und wir ver­spre­chen nie, dass es noch ein- mal ei­ne ge­ben wird“, be­tont Ilo­na Brand.

Am En­de hat sich der Auf­wand wie je­des Mal ge­lohnt, wenn sich El­tern und Kin­der mit gro­ßen, be­geis­ter­ten Au­gen um­schau­en. Dass es so schön wird, das hät­ten sie wohl nicht ge- dacht. „Das ist ein Ge­schenk von uns an die El­tern und an die Kin­der“, sagt Kath­rin Wa­gner. Und auch das Kol­le­gi­um wach­se in die­ser be­son­de­ren Zeit zu­sam­men. Die Aus­stel­lung ist noch bis Mon­tag, je­weils 16.30 bis 19 Uhr, ge­öff­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.