Gleis­drei­eck: Köt­ter lädt den OB ein

Bergische Morgenpost Radevormwald - - REMSCHEID KOMPAKT -

(zak) Zum neu­en Ge­wer­be­ge­biet Gleis­drei­eck in Born soll OB Burk­hard Mast-Weisz in der Be­zirks­ver­tre­tung Len­nep Stel­lung be­zie­hen. Be­zirks­bür­ger­meis­ter Mar­kus Köt­ter (CDU) hat ihn ein­ge­la­den. Es geht um die Fra­ge, ob das Ge­wer­be­ge­biet auch oh­ne die ge­plan­te Um­ge­hungs­stra­ße B51n neu er­schlos­sen wer­den soll. Mit ei­ner„ge­wis­sen Ver­stim­mung“ha­be er zur Kennt­nis ge­nom­men, dass der OB den Bau der Um­ge­hung nicht für das Ge­wer­be­ge­biet zur Be­din­gung ma­che, sagt Köt­ter. Bei der gest­ri­gen Sit­zung des Haupt­aus­schus­ses sag­te der OB ab. Er ha­be am 19. De­zem­ber ei­nen vol­len Ter­min­ka­len­der. Bau­de­zer­nent Pe­ter Hein­ze wer­de ihn ver­tre­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.