FDP be­grüßt Initia­ti­ve zu Mi­kro­plas­tik

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Radevormwa­ld -

OBER­BERG (s-g) Die FDP Ober­berg un­ter­stützt den An­trag der Land­tags­frak­ti­on von FDP und CDU zur Un­ter­stüt­zung von Kom­mu­nen, Sport­ver­ei­nen und Ver­bän­den bei der Be­wäl­ti­gung der Mi­kro­plas­tik­pro­ble­ma­tik. „Die Land­tags­frak­tio­nen er­grei­fen hier die Initia­ti­ve, um ei­ner­seits die Um­welt­be­las­tung zu re­du­zie­ren, aber gleich­zei­tig den Sport- und Trai­nings­be­trieb der vie­len Sport­ver­ei­ne nicht zum Er­lie­gen zu brin­gen“, tei­len die Li­be­ra­len auf Kreis­ebe­ne mit.

In Ober­berg wur­den in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zahl­rei­che Kun­st­ra­sen­plät­ze ge­schaf­fen, die al­ler­dings ei­nen deut­li­chen Gum­mi-Gra­nu­lat-An­teil als Füll­ma­te­ri­al auf­wei­sen. Die­se müs­sen viel­fach sa­niert wer­den, wo­bei den Ver­ei­nen ei­ne Be­stands­ga­ran­tie bis min­des­tens 2028 ge­ge­ben und zu­dem fi­nan­zi­el­le Per­spek­ti­ven für die Sa­nie­rung auf­ge­zeich­net wer­den müs­sen. „Der Ein­satz von Kun­st­ra­sen­plät­zen wur­de ge­ra­de im Hin­blick auf den er­heb­li­chen Trai­nings- und Spiel­be­trieb von den ober­ber­gi­schen Kom­mu­nen und Sport­ver­ei­nen vor­an­ge­trie­ben“, so FDP-Kreis­tags­frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Rein­hold Mül­ler. Von der Ver­bes­se­rung der Sport­an­la­gen pro­fi­tie­re aber auch der Schul­sport. Kom­mu­nen und Kreis­sport­bund sind ge­for­dert, den Ver­ei­nen als Platz­be­trei­ber auch mit Rat und Tat zur Sei­te zu ste­hen und Fi­nan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten auf­zu­zei­gen. „Zu­dem ist die EU bei dem an­ste­hen­den Ver­bot von Kunst­stoff­gra­nu­lat auf Sport­plät­zen auf­ge­for­dert, ei­nen fai­ren Aus­gleich zwi­schen den be­rech­tig­ten In­ter­es­sen von Um­welt­schutz und Sport si­cher­zu­stel­len“, so die FDP-Kreis­vor­sit­zen­de Ina Al­bo­witz-Frey­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.