Hand­ball-WM der Frau­en 2025 in Deutsch­land?

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Sport -

DORT­MUND (dpa) Deutsch­land will die Hand­ball-WM der Frau­en im Jahr 2025 aus­rich­ten. Der Deut­sche Hand­ball­bund (DHB) be­wirbt sich ge­mein­sam mit den Nie­der­lan­den als Gast­ge­ber der End­run­de in sechs Jah­ren. „Wir sind da­von über­zeugt, dass ei­ne WM in un­se­ren bei­den Län­dern ein fan­tas­ti­sches An­ge­bot für die in­ter­na­tio­na­le Hand­ball-Fa­mi­lie sein kann“, er­klär­ten die Ver­bands­prä­si­den­ten Andre­as Mi­chel­mann und Tjark de Lan­ge in ei­ner DHB-Mit­tei­lung. Der Welt­ver­band IHF wird die Ti­tel­kämp­fe 2025 An­fang kom­men­den Jah­res ver­ge­ben.

Deutsch­land rich­te­te zu­letzt 2017 die WM aus. Da­mals ver­folg­ten ins­ge­samt 237.263 Zu­schau­er die End­run­den­spie­le in Leip­zig, Oldenburg, Tri­er, Bie­tig­heim-Bis­sin­gen, Mag­de­burg und Ham­burg. Zu­vor fan­den be­reits 1965 und 1997 WM-Tur­nie­re in Deutsch­land statt. Die Nie­der­lan­de war 1971 und 1986 Aus­rich­ter.

„Die Be­wer­bung ist Teil ei­ner lang­fris­ti­gen und stra­te­gi­schen Pla­nung. Sol­che Groß­er­eig­nis­se ge­ben uns die Mög­lich­keit, den Hand­ball wei­ter in un­se­rer Ge­sell­schaft zu eta­blie­ren“, sag­te DHB-Vor­stands­chef Mark Scho­ber. Deutsch­land rich­tet 2024 be­reits die EM der Män­ner aus. Zu­dem sind Be­wer­bun­gen für die U21-WM 2023 und die WM 2027 der Män­ner ge­plant.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.