Sei­ne TV-Kar­rie­re be­gann bei „Mo­ni­tor“

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Kultur -

Le­ben Wi­ckert wur­de 1942 als Di­plo­ma­ten­sohn in To­kio ge­bo­ren, wuchs aber in Hei­del­berg auf. Er ar­bei­te­te für das Po­lit­ma­ga­zin „Mo­ni­tor“, war ARD-Aus­lands­kor­re­spon­dent in Wa­shing­ton, New York und Pa­ris und 15 Jah­re Mo­de­ra­tor der Nach­rich­ten­sen­dung „Ta­ges­the­men“. Heu­te lebt er in Ham­burg und Süd­frank­reich und schreibt ne­ben Sach­bü­chern auch Kri­mi­nal­ro­ma­ne.

Buch Ul­rich Wi­ckert: „Iden­ti­fi­ziert Euch! War­um wir ein neu­es Hei­mat­ge­fühl brau­chen“. Pi­per, 208 Sei­ten, 20 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.