Pfar­rer in West­fa­len sol­len auf E-Bikes um­stei­gen

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Nordrhein- Westfalen -

BIE­LE­FELD (epd) E-Bike statt Di­enst­wa­gen: Die Evan­ge­li­sche Kir­che von West­fa­len för­dert mit je 1000 Eu­ro den An­kauf von Elek­tro-Fahr­rä­dern für ih­re rund 1600 Pfar­re­rin­nen und Pfar­rer. Rund hun­dert „Kir­chen­rä­der“sei­en der­zeit in den 490 Ge­mein­den im Ein­satz, Ten­denz stei­gend, teil­te das Lan­des­kir­chen­amt in Bie­le­feld mit. Die nach­hal­ti­ge För­de­rung ist dem­nach Teil ei­nes Mo­bi­li­täts­kon­zepts. Wäh­rend Ge­mein­den und Kir­chen­krei­se die Rest­fi­nan­zie­rung ei­nes Di­enstra­des für Pfar­rer über­neh­men, be­kom­men Vi­ka­rin­nen und Vi­ka­re in der prak­ti­schen Aus­bil­dung zum Pfarr­be­ruf ein E-Bike kom­plett be­zahlt, wie es hieß. Ins­ge­samt stellt die west­fä­li­sche Kir­che 500.000 Eu­ro zur För­de­rung der Kir­chen­rä­der be­reit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.