War­me Tem­pe­ra­tu­ren in den Tie­fen der Erd­krus­te

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Radevormwa­ld -

Geo­ther­mie ist der Fach­be­griff für Erd­wär­me. Sie steckt in den Schich­ten der Erd­krus­te. Bei et­wa 100 Me­tern Tie­fe hat das Erd­reich ei­ne Tem­pe­ra­tur von elf bis zwölf Grad – aus­rei­chend, um im Win­ter über ei­ne Wär­me­pum­pe Haus­hal­te mit Wär­me zu ver­sor­gen. In 400 Me­ter Tie­fe steigt die Tem­pe­ra­tur des Erd­reichs be­reits auf 25 Grad.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.