EU plant mit 100 Mil­li­ar­den Eu­ro für Kli­ma­schutz

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Vorderseit­e -

BRÜS­SEL (rtr) In ih­rer ers­ten gro­ßen Re­de als neue EU-Kom­mis­si­ons­che­fin hat Ur­su­la von der Ley­en ih­re Kli­ma­p­lä­ne für Eu­ro­pa vor­ge­stellt. In den nächs­ten Jah­ren sei­en In­ves­ti­tio­nen für ei­nen bes­se­ren Um­welt­schutz in Hö­he von rund 100 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­plant, sag­te sie am Mitt­woch. Der so­ge­nann­te „Gre­en De­al “macht es da­bei zum Ziel, dass die Eu­ro­päi­sche Uni­on bis 2050 kli­ma­neu­tral wird. Es wer­de Zeit brau­chen, sag­te von der Ley­en: „Und es wird ein holp­ri­ger Weg wer­den. “Von der Ley­en sprach im Vor­feld der Re­de auch von Eu­ro­pas „Mann auf dem Mond “-Mo­ment. Bis­lang ist ge­plant, die CO2-Emis­sio­nen bis 2030 um 40 Pro­zent ge­gen­über dem Ni­veau von 1990 zu re­du­zie­ren. Die­ses Ziel könn­te nun auf min­des­tens 50 Pro­zent hoch­ge­setzt wer­den. Um­welt­schüt­zer for­dern noch mehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.