Frau­en be­kom­men im­mer spä­ter ihr ers­tes Kind

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Panorama -

WIES­BA­DEN (dpa) Mehr als die Hälf­te der Frau­en in Deutsch­land sind bei der Ge­burt ih­res ers­ten Kin­des 30 Jah­re oder äl­ter. Im ver­gan­ge­nen Jahr wa­ren 48 Pro­zent bei der Ge­burt ih­res ers­ten Kin­des zwi­schen 30 und 39 Jah­re alt, drei Pro­zent wa­ren 40 Jah­re oder äl­ter, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Mitt­woch be­rich­te­te. Frau­en, die 50 Jah­re oder äl­ter wa­ren, brach­ten 2018 ins­ge­samt 67 Erst­ge­bo­re­ne zur Welt. Ins­ge­samt gab es 366.000 Erst­ge­bo­re­ne 2018. Das Durch­schnitts­al­ter bei der ers­ten Ge­burt be­trug 30 Jah­re.

KIN­DER-ADVENTSKAL­ENDER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.