Ei­ne Frau elek­tri­siert die Fans in Lon­don

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Sport -

LON­DON Fal­lon Sher­rock hat bei der DartsWM für die nächs­te Sen­sa­ti­on ge­sorgt und steht beim wich­tigs­ten Tur­nier der Welt in der drit­ten Run­de. Die 25 Jah­re al­te En­g­län­de­rin schlug am Sams­tag­abend den Welt­rang­lis­ten­elf­ten Men­sur Sul­jo­vic aus Ös­ter­reich voll­kom­men über­ra­schend mit 3:1. Da­mit ließ Sher­rock nur vier Ta­ge nach dem ers­ten Sieg ei­ner Frau bei der WM gleich den zwei­ten fol­gen und trifft nun in der Run­de der letz­ten 32 am Frei­tag (14.45 Uhr/Sport1 und Dazn) auf den eng­li­schen Mit­fa­vo­ri­ten Chris Do­bey. Die 3000 ent­fes­sel­ten Fans im Alex­an­dra Pa­lace von Lon­don mach­ten Sher­rock das größ­te Kom­pli­ment. Am Sams­tag dreh­te sie ei­nen 0:2-Rück­stand im ers­ten Satz. Sher­rock spiel­te sechs per­fek­te Darts und ge­wann am En­de auch dank ei­ner fan­tas­ti­schen Dop­pel­quo­te.

FO­TO/TEXT: DPA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.