Zdenko Kosanovic lebt seit 1972 in Remscheid

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Bergischer Sport -

Zur Per­son Zdenko Kosanovic, der jetzt das Trai­ner­amt bei Fuß­ball-Be­zirks­li­gist SC 08 Radevormwa­ld über­nom­men hat, ist am 13. Mai 1964 in Kroa­ti­en ge­bo­ren wor­den und lebt be­reits seit 1972 in Remscheid. Der ge­lern­te Ma­schi­nen­schlos­ser ar­bei­tet als Haus­meis­ter, ist ver­hei­ra­tet (Kers­tin) und hat mit sei­ner Frau ei­ne Toch­ter (Na­di­ne). Er hat für den BVL 08 in der 2. Bun­des­li­ga ge­spielt, war un­ter an­de­rem auch für RW Ober­hau­sen, Uni­on Solingen, Preu­ßen Köln, SV 09 Wermelskir­chen, die Spvg. Ra­de, den TSV Rons­dorf und TuS­po Rich­rath am Ball. Als Trai­ner war er et­wa für Uni­on Solingen, TuS­po Rich­rath und den FC Remscheid tä­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.