Chef der Re­gie­rung im Li­ba­non macht Druck

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Politik -

BEIRUT (rtr) Nach den ge­walt­sa­men Pro­tes­ten am Wo­che­n­en­de im Li­ba­non hat In­te­rims-Mi­nis­ter­prä­si­dent Saad al Har­i­ri ei­ne ra­sche Re­gie­rungs­bil­dung ge­for­dert, um das Land vor dem Zu­sam­men­bruch zu be­wah­ren. Der Li­ba­non müs­se aus dem Teu­fels­kreis, der nicht nur die Wirt­schaft, son­dern auch die Si­cher­heit be­las­te, her­aus­kom­men, twit­ter­te Har­i­ri. In den ver­gan­ge­nen Ta­gen war es im­mer wie­der zu ge­walt­sa­men Aus­ein­an­der­set­zun­gen zwi­schen De­mons­tran­ten und der Po­li­zei ge­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.