3230 Flü­ge am Air­port Düs­sel­dorf ge­stri­chen

Bergische Morgenpost Wermelskirchen/Hückeswagen/Radevormwald - - Vorderseit­e -

DÜS­SEL­DORF (rky) Im ver­gan­ge­nen Jahr sind am Flug­ha­fen Düs­sel­dorf 3230 Flü­ge ge­stri­chen wor­den, 591 wa­ren mehr als drei St­un­den ver­spä­tet. Das teil­te der Flug­ha­fen un­se­rer Re­dak­ti­on mit. Ins­ge­samt ha­be es 226.000 Flug­be­we­gun­gen ge­ge­ben. Grob ge­schätzt dürf­ten da­mit al­so rund 400.000 Men­schen von ei­ner star­ken Ver­spä­tung oder ei­nem Aus­fall be­trof­fen ge­we­sen sein. Das wä­ren et­was un­ter zwei Pro­zent der 25,5 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re. Im Jahr 2018 hat­te es noch deut­lich mehr Ver­spä­tun­gen ge­ge­ben. Wirt­schaft

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.